Medien

Frank Leibiger

0 Kommentare

Open Telekom Cloud für alle IT-Anwendungen der vernetzten Autoindustrie zertifiziert

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Public-Cloud-Service erhält TISAX-Zertifikat
  • Sicherer Austausch von Konstruktions- und Produktionsdaten in der Cloud
Cloud

Die Open Telekom Cloud wurde zertifiziert für alle IT-Anwendungen der vernetzten Autoindustrie.

​​​​​​​Die Open Telekom Cloud ist jetzt für alle IT-Anwendungen der deutschen Automobilbranche zertifiziert. Das Public-Cloud-Angebot der Telekom erfüllt die Sicherheitsanforderungen des unternehmensübergreifenden Prüf- und Austauschmechanismus des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Der Katalog – kurz: TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange) – legt vereinfacht gesagt fest, wie die immer enger vernetzten Autohersteller und ihre Zulieferer Informationen in ihren IT-Systemen sicher und standardisiert austauschen.

Mit der Zertifizierung können nun alle Automobilbauer und Zulieferer die Open Telekom Cloud aus dem Telekom-Rechenzentrum in Biere als gesicherte Umgebung für die Datenverarbeitung nutzen, ohne eine zeitaufwendige zusätzliche Sicherheitsprüfung zu absolvieren. Informationssicherheit ist auch und gerade in der Automobilindustrie ein zentraler Erfolgsfaktor, unter anderem für den Austausch von Konstruktionsdaten in der Entwicklung, den automatisierten Datenaustausch vernetzter Produktionssysteme und für Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit der Produktion. Dies gilt auch mit Blick auf die Fahrzeuge selbst, die inzwischen längst Computer auf vier Rädern sind. 

Deshalb müssen Dienstleister und Zulieferer der Automobilindustrie ihren Kunden in regelmäßigen Abständen nachweisen, ob sie die standardisierten, aber auch teilweise spezifischen Anforderungen in punkto Informationssicherheit einhalten. Weil viele Hersteller und Zulieferer diese Prüfungen bislang in Eigenregie durchführten, kam es innerhalb der Wertschöpfungskette immer wieder zu Doppel- oder Mehrfachüberprüfungen. Daher hat die Industrie mit TISAX einen Prüf- und Austauschmechanismus mit dem Ziel branchenweiter Anerkennung etabliert. Das Information Security Assessment des VDA enthält wesentliche Merkmale des Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) gemäß ISO 27001. Nach dieser Norm ist T Systems bereits seit Jahren zertifiziert.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
​​​​​​​Über T-Systems: T-Systems Unternehmensprofil

Frank Leibiger

Frank Leibiger

Verantwortlich für die Kommunikation Cloud Computing

Cloud Server der Telekom

Cloud Computing

Cloud Computing verändert die Art und Weise wie wir IT nutzen radikal - für Privatanwender und Unternehmen.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.