Markus Jodl

Markus Jodl

Corporate Blogger

Markus Jodl. Als Volontär beim Marketingmagazin "w&v" durfte er 1997 die neu geschaffene Seite "Multimedia" betreuen. Bei Bertelsmann und RTL hat er später geholfen, die ersten Intranets aus der Taufe zu heben. Seit 2002 ist Jodl bei der Telekom. Zunächst als Pressesprecher für die T-Mobile in Bayern. Damals wurde noch um jeden Mobilfunkmasten gerungen. Jetzt ist er für die Kommunikation von Mobilfunk und Festnetz bundesweit verantwortlich. Der digitale Wandel hat also sein gesamtes Berufsleben begleitet – und fasziniert ihn. Jodl ist Vater von drei Kindern und verheiratet mit einer Frau.

Artikel von Markus Jodl

Ihre Auswahl:

Balderschwang

Medien

Glasfaser bis in die Berge

Die Telekom schließt Balderschwang, die Gemeinde mit dem höchstgelegenen Ortskern in Deutschland, ans Glasfaser-Netz an.

BI_20190604_Messfahrt-Ruecksitze

Blog.Telekom

Mit dem Messfahrzeug auf Mobilfunk-Störungssuche

Es ist vollgepackt mit Technik: Das Messfahrzeug der Telekom deckt Störungen beim Mobilfunk auf. Wir waren bei einer Messfahrt dabei.

20190513_Mobilfunk-Antenne-Dorf

Blog.Telekom

Warum muss die Mobilfunk-Antenne im Ort stehen?

Ein zentraler Mobilfunk-Sendemast ist wichtig, um das beste Netz zu gewährleisten. Steht dieser außerhalb, geht ein Großteil der Leistung verloren. Warum, steht hier.

BI_20190429_Beamforming-Beams

Blog.Telekom

Beamforming mit 5G - Mobilfunk punktgenau

In Zukunft wird die Telekom das sogenannte Beamforming einsetzen, um noch bessere Performance beim Mobilfunk zu erreichen. Wie das funktioniert, steht hier.

20 Millionen Haushalte mit bis zu 250 MBit/s

Medien

20 Millionen Haushalte mit bis zu 250 MBit/s

Die Telekom hat in den vergangenen vier Wochen über 1,5 Millionen Haushalte und Unternehmensstandorte schneller gemacht. 20 Millionen Anschlüsse können jetzt mit bis zu 250 MBit/s (Megabit pro Sekunde) surfen.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.