Mediathek Digitale Bildungsmedien

Schüler vor einem PC

Mediathek Digitale Bildungsmedien

In der Mediathek finden Sie – ausgerichtet auf junge Menschen in den Klassenstufen 9-13 - interaktive Bildungsmedien zur Förderung der Medienkompetenz und Umgang mit digitalen Themen.

Kostenfreies Unterrichtsmaterial zu digitalen Themen

Schüler*innen verbringen durchschnittlich über 70 Stunden die Woche online. Die digitale Technik wird als selbstverständliche Erweiterung der eigenen Persönlichkeit wahrgenommen. Sie bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten für das digital-soziale Zusammenleben. 

Auch auf diese digitale Welt wollen junge Menschen ausreichend vorbereitet werden. Genau das muss Schule 2024 auch (noch) leisten. Eine große Herausforderung für Pädagog*innen. Die kostenfreien Bildungsmedien der Telekom sollen genau hier ansetzen und Personen im Bildungsbereich bei der Schulung der Medienkompetenz ihrer Schüler*innen unterstützen. Sowohl im digitalen Unterricht als auch in Präsenz.

Gemeinsam mit verschiedenen Experten*innen werden wir dreimal im Jahr interaktive Bildungsmedien zu einem aktuellen digitalen Thema aufbereiten und hier kostenfrei zum Download zur Verfügung stellen. Immer mit didaktischen Vorschlägen zur sinnvollen Integration in Ihren täglichen Unterricht.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonnieren Sie unseren exklusiven Lehrer*innen-Newsletter und erhalten Sie für Ihren Unterricht regelmäßig Impulse und Arbeitsmaterialien zu aktuellen digitalen Themen.

Unsere bisherigen Themen zum Download

Grafische Darstellung KI generierter Bilder

KI in der Arbeitswelt  

Viele Jugendliche sind in Bezug auf Künstliche Intelligenz (KI) verunsichert: Was ist erlaubt? Was ist verboten? Was ist vielleicht sogar gefährlich? KI ist aus unserem Alltag jedoch nicht mehr wegzudenken und wird künftig eine immer größere Rolle spielen – das gilt auch für berufliche Perspektiven. Entdecken Sie Künstliche Intelligenz aus einem neuen Blickwinkel für Medien- und KI-Kompetenz Ihrer Schüler*innen.

Bild mit Wolken, Herzen und dem Schriftzug Level up im Pixel Stile

Digitales Bewerbungstraining

Wie funktioniert Bewerbung 2024 und wie können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler perfekt auf ihre Zukunft und den digitalisierten Arbeitsmarkt vorbereiten? Was wollen Unternehmen im Anschreiben lesen, was darf dieses Jahr im Lebenslauf nicht fehlen und was ist das optimale Outfit für das Bewerbungsgespräch – auf all das haben Lehrkräfte nun Antworten. Behandeln Sie Berufsorientierung so modern wie noch nie in Ihrem Unterricht.

Header

Digitale Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und die Berufsorientierung liegen für die Zielgruppe Schüler dabei nah beieinander, weil es immer um ihre Zukunftsmöglichkeiten geht. Daher verbinden unsere Bildungsmedien das Thema „Digitale Nachhaltigkeit“ auch mit Arbeitswelten, denn auch Berufe widmen sich zunehmend Themen wie Ressourcen- und Klima-Schutz. Was hat Nachhaltigkeit mit Medienkompetenz zu tun?

Header

Technik der Zukunft

Metaversum, Lernen in virtuellen Räumen, autonom fahrende Autos – die Digitalisierung ist im vollen Gange und zeigt viele fantastische technologische Möglichkeiten. Welche Technologien kommen bis 2030? Welche Berufe werden in Zukunft wichtiger? Soft- und Hardware und selbst virtuelle Realität als auch echte Welt erleben Ihre Schüler*innen heute schon in ihrem Alltag. Welche Kompetenzen und Talente für den zukünftigen Arbeitsmarkt liegen schon in Ihren Schüler*innen?

Smilie, Schloß und Computericons

Cyber Security

Soziale Netzwerke wie Instagram und Messenger wie WhatsApp sind über das Smartphone Teil des Alltags von Jugendlichen. Die intensive Nutzung der digitalisierten Welt bringt auch Risiken mit sich: Schüler*innen bewegen sich in einem Umfeld voller digitaler Betrüger*innen, Phishing-Attacken und Smartphone-Viren. Der Umgang mit Internet-Sicherheit und privaten Daten muss daher trainiert werden. Die reif-Bildungsmaterialien bieten Ihnen dafür spielerische Ansätze für Ihre nächste  Unterrichtsstunde.

Digitale Icons: Smile, Herz und Datenblätter

Digitale Privatsphäre und Datenschutz

Die digitale Technik wird als selbstverständliche Erweiterung der eigenen Persönlichkeit wahrgenommen und bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten für das digitalsoziale Zusammenleben. Aber: Diese Möglichkeiten bringen auch eine große Verantwortung mit sich. Denn digitale Freiheit bedeutet zwingend auch ein Verständnis für den Umgang mit den persönlichen Daten. Die reif-Bildungsmaterialien bieten Ihnen dafür die richtigen Ansätze für Ihre nächste Stunde. 

FAQTeilen