Nico Göricke

Nico Göricke

Pressesprecher

Nico Göricke ist nach seiner Ausbildung und dem Studium im Finanzbereich der Telekom aufgewachsen. Nach Stationen wie Investor Relations und der Konzernbilanzierung, wechselte er in die Unternehmenskommunikation. Dort ist er den Finanz- und Kapitalmarktthemen treu geblieben. Er widmet sich auch den Bereichen Venture Capital, Private Equity und Technologie-Innovationen und spricht für die Telekom Capital Partners. Seine persönliche Herausforderung ist die digitale Transformation der Finanzorganisation. Er beschäftigt sich damit, wo der Finanzer in 20 Jahren steht und ob der CFO der Zukunft Mensch oder Maschine ist. Er kann aber nicht nur Finanzen. Ebenso hat es ihm die Digitalisierung des Gesundheitswesens angetan. Die Telemedizin ist hier sein Steckenpferd.

Artikel von Nico Göricke

Ihre Auswahl:

Hochauflösendes Bild zum Download

Medien

Deutsche Telekom legt Vergleichsangebot vor

Deutsche Telekom schlägt Klägern im Prospekthaftungsverfahren zum dritten Börsengang einen Vergleich vor. Ziel ist es, die Verfahren nach rund 20 Jahren zu beenden.

Medien

Beteiligung der Deutschen Telekom an Ströer sinkt unter 5 Prozent

Der Deutsche Telekom Trust e.V hat seine Beteiligung an der Ströer SE & Co. KGaA auf 4,9 Prozent reduziert.

Telekom Logo auf dem Dach der Konzernzentrale in Bonn.

Medien

Deutsche Telekom veräußert T-Mobile NL

Deutsche Telekom und Tele2 veräußern T-Mobile Netherlands für 5,1 Milliarden Euro an ein Konsortium aus Apax und Warburg Pincus.

IFRS 16: Leasingbilanzierung wird neu geregelt

Konzern

IFRS 16: Leasingbilanzierung wird neu geregelt

Das International Accounting Standards Board (IASB), der Standardsetzer für internationale Rechnungslegung, hat mit IFRS 16 eine neue Vorschrift für die Bilanzierung von Leasing-Verhältnissen veröffentlicht.

Dresdner Herzzentrum: Telenurse Cathleen Dufke an ihrem Arbeitsplatz mit Arzt Dr. Jan Svitil

Konzern

Gut betreut auch aus der Ferne

Die Telekom überbrückt die Distanz zwischen Patienten und Medizinern, um die hohe Qualität der medizinischen Versorgung zu erhalten oder zu verbessern.

FAQ