Konzern

24 Stunden coden für die Stadt der Zukunft

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Ein Hackathon bei der Telekom? Was ist das eigentlich? Die Bezeichnung „Hackathon“ wird für „Programmierwettbewerb“ genutzt. Dabei geht es darum, in einer vorgegebener Zeit eine fertige Prototypen- Software zu einem bestimmten Thema zu entwickeln. Im September dreht sich in der Telekom Zentrale alles um „Smart Public Life“ / Smart City.

Die Telekom bietet ein umfassendes Produktportfolio zu Smart City Lösungen, die dabei helfen komplexe Strukturen im Stadtleben zu vereinfachen und Kosten zu senken. In mehr als 13 Städten in neun Ländern sind Smart City Lösungen der Telekom im Einsatz.

Beim Smart Public Life Hackathon können Programmier-Profis als auch Neulinge mitmachen. Mehr als 200 Teilnehmer aus neun Nationen im Alter von 15 bis 56 nehmen teil.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.