Konzern

Eine „Pseudoskizze“

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

In diesem Beitrag beschäftigt sich Mark Gotham mit der Frage, was die überlieferten handschriftlichen Notizen Beethovens über seine Idee der 10. Sinfonie verraten.

Musikexperte Mark Gotham.

Musikexperte Mark Gotham.

Die früheste Skizze, die gesichert der 10. Symphonie zugeordnet werden kann, stammt aus den Jahren 1817 oder 1818. Beethoven sagt hier zu, zwei Symphonien (die 9. und die 10.) für die Philharmonic Society of London zu komponieren. Beethoven bringt seine Ideen allerdings in Worten und nicht in Noten zu Papier.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier (pdf, 65.8 KB).

Die-Unvollendete

Beethovens Unvollendete

FAQ