Konzern

Zur Person will.i.am

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

will.i.am, Entrepreneur und Musiker.

will.i.am, wie sich William Adams nennt, ist ein vielseitiger Entertainer und kreativer Innovator, der sieben Mal mit dem Grammy ausgezeichnet wurde. Er ist Gründer von I AM ™.  Unter anderem wurde er als Frontman und Gründer der Black Eyed Peas bekannt, die weltweit 31 Millionen Alben und 58 Millionen Singles verkauft haben. Darüber hinaus hat er mit anderen Stars wie Michael Jackson, Rihanna, Usher, Nicki Minaj, Britney Spears, David Guetta, und Filmkomponist Hans Zimmer zusammengearbeitet.

will.i.am hat im April, 2013 bei Interscope Records drei Songs aus seiner neuen Solo-CD #willpower herausgebracht. Die drei Singles von der 2012 herausgebrachten CD waren “This is Love” mit Eva Simons sowie “Scream & Shout”, das bei iTunes und in den Radio-Charts vieler Ländern Nummer 1 war. 2013 veröffentlichte er seine neueste Single “#ThatPower” mit Justin Bieber.  

will.i.am ist der erste Künstler, der mit dem Curiosity Mars Space Lab der NASA ein Lied zum Mars geschickt hat. Raumfahrt- und Musikindustrie erlebten am 28. August 2012 eine Premiere, als während einer Bildungsveranstaltung für Jugendliche “Reach For The Stars (Mars Edition)” vom Mars aus vom Jet Propulsion Laboratory der NASA  gespielt wurde.

will.i.am macht jedoch nicht nur Musikkarriere, sondern ist auch vor und hinter der Kamera sehr aktiv.  Sein Special “i.am.mars: Reach For The Stars” für das Bildungsfernsehen, in dem er zeigt, welche künstlerischen und wissenschaftlichen Vorbereitungen hinter den Kulissen getroffen werden müssen, damit ein Lied zum Mars gesendet werden kann, wurde im August 2012 im SCIENCE Channel des Senders Discovery ausgestrahlt. 2011 produzierte will.i.am sein erstes zur Hauptsendezeit ausgestrahltes Fernseh-Special “i.am FIRST: Science is Rock and Roll”, in dem er auch auftrat. Damit wollte er Kinder und Jugendliche für Mathematik und Naturwissenschaften begeistern und sie ermutigen, einen technisch-naturwissenschaftlichen Beruf zu ergreifen.  Vor der Kamera wirkte will.i.am 2013 zum zweiten Mal bei der beliebten Reality-TV-Show “The Voice” UK auf BBC One als Coach mit. 

Unternehmerische Aktivitäten

will.i.am ist Gründungsaktionär von Beats Electronics, bekannt für die Entwicklung der Beats by Dre™-Kopfhörer.   Will.i.am, der auch in der Welt der Unterhaltungsindustrie zu Hause ist, moderierte im November 2012 in London ein Event zur weltweiten Einführung seines Kamerazubehörs i.am+ foto.sosho für iPhone4/4s und iPhone 5. Die Kamerazubehör-Serie, die Mode, Fotografie und mobilen Lebensstil verbindet, ist seit Dezember 2012 exklusiv in den Selfridges & Co.-Kaufhäusern in Großbritannien erhältlich.
 
Als Musiker, Produzent, Regisseur und Bildungsbotschafter wendet will.i.am sowohl beruflich als auch privat Technik begeistert an.  Dank seines Talents, mit Hilfe der Technologie in den Bereichen Unterhaltung, kreative Künste und Kommunikation neue Akzente zu setzen, wurde er von der Intel Corporation 2011 zum Director of Creative Innovation ernannt. 
 
Zusammen mit der Coca-Cola Company hat es sich will.i.am zum Ziel gesetzt, mit seiner Marke EKOCYCLE auf die Bedeutung von Recycling und Upcycling hinzuweisen. Seit Juli 2012 bietet EKOCYCLE Verbrauchern in Zusammenarbeit mit anderen Marken eine stylishe Auswahl an Mode, Accessoires und Sportartikeln, die zum Teil aus recycelten Plastikflaschen hergestellt werden. 

Vorträge und Auszeichnungen

will.i.am hat unter anderem Vorträge bei den folgenden Institutionen und Veranstaltungen gehalten: BSR, internationales Kreativfestival Cannes Lions, CES, US FIRST, IBC, MacWorld, Royal Academy of Engineering, Royal College of Art, Royal Television Society, UK Trade & Investment Summit.

Beim Weltwirtschaftsforum im März 2013 wurde will.i.am aufgrund seines Engagements für MINT-Fächer von zahlreichen Branchenorganisationen als Young Global Leader ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt will.i.am zahlreiche Grammys, den Latin Grammy, einen Emmy, einen CLIO Award, zwei NAACP Image Awards, einen VH1 Do Something Award, den BMI President’s Award und 2008 den Webby Award.

Symbolfoto KI

Künstliche Intelligenz - Alles gut, oder was?

Optimisten hoffen, dass KI alle Probleme löst. Pessimisten fürchten, dass KI die Macht übernimmt. Wer hat Recht?

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.