Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
11. Juli 2014, Nr. 18

Themen der Woche

Klimaschonendes Festnetz: In Deutschland stellt die Deutsche Telekom derzeit das herkömmliche Festnetz schrittweise auf die moderne All-IP-Netzinfrastruktur um. Damit verbessert das Unternehmen nicht nur die Leistung seiner Services und kann völlig neue Dienste anbieten, sondern es entlastet auch die Umwelt: Die Umstellung wird dazu beitragen, die CO2-Emissionen des deutschen Festnetzes bis 2020 (gegenüber 2008) um etwa 50 Prozent zu senken.

Feierabend fürs Handy: Bei der Telekom bekommen die mobilen Endgeräte der Mitarbeiter Feierabend und Urlaub - und damit auch deren Besitzer. In einer Policy zum Umgang mit mobilen Endgeräten ist das geregelt. Mitarbeiter können freiwillig entscheiden, ob Sie in Ihrer Freizeit und im Urlaub dienstliche E-Mails lesen oder Anrufe tätigen. Führungskräfte sind dabei wichtiges Vorbild, die genau das vorleben und auch ihren Mitarbeitern die freie Zeit gönnen sollen.

Vom Kollegen zum Unternehmer: Eigentlich wollte sich Alexander de Greiff, für die Telekom in ganz Europa im Einsatz, seine eigene Arbeit erleichtern und eine Standortdatenbank erstellen. Rausgekommen ist ein Cloud-Service und die Gründung eines erfolgreichen Startups. Große Unternehmen nutzen bereits die App Mighty-Office, um Mitarbeitern Informationen zu Standorten verfügbar zu machen, samt Social-Media-Anwendungen etwa für Außendienst oder Real Estate.

Hauptsache gesund: Investitionen in die Gesundheit und Sicherheit ihrer Beschäftigten sind Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg der Telekom. Dafür wurden multidisziplinäre Expertenteams gebildet: 135 Betriebsärzte, 60 Berater für psychosoziale Themen und 120 für Arbeitssicherheit kümmern sich um Gesundheits-Check-ups und arbeitsmedizinische Vorsorge. Mit Erfolg: Die Gesundheitsquote für 2013 in Deutschland lag bei rund 94 Prozent.

Internationaler Talentpool: Mit der Initiative Talents@Telekom schafft das Unternehmen für seine Beschäftigten mit sehr großem Potenzial einen konzernweiten Talent-Marktplatz. Potentialträger können Ihr Profil in einer Datenbank hochladen. Auf die Datenbank können die HR Business Partner aus allen fünfzig Ländern, in denen die Telekom vertreten ist, zugreifen. Damit stärkt das Unternehmen die Chance auf Besetzungen von Stellen durch interne Kandidaten.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.