Medien

Nicole Schmidt

0 Kommentare

Big for small: T-Systems bietet Big Data- Services speziell für kleinere Projekte

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Cloudbasierte Big Data- Services mit dedizierter Entwicklerbetreuung
  • Service ist kostenfrei für AppAgile-Kunden
  • Microsoft Award „Open Source on Azure Partner of the Year“ für T-Systems

Auf AppAgile, der Entwicklungsplattform von T-Systems für schnell verfügbare Geschäftsanwendungen und Data Analytics aus der Cloud, stellt die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom ab sofort die Lösung „Small Volume Hadoop“ zur Verfügung. Die Technologie auf Basis der Openshift Cloud Plattform von RedHat ist schnell, flexibel und preiswert zu nutzen. Das Angebot ist zugeschnitten auf Projekte, deren Datenmengen sich von Gigabyte- bis zu maximal einstelligen Terabyte-Volumen belaufen. Es ist speziell für kleine Data Science – Projekte geeignet und für Projekte, die ohne Langzeitbindung oder Investitionen in Hardware umgesetzt werden sollen. Für Kunden, die AppAgile bereits nutzen, steht Small Volume Hadoop kostenfrei zur Verfügung. Für sie werden lediglich die über AppAgile genutzten Cloud-Kapazitäten berechnet.

Small Volume Hadoop wird als Pay-as-you-Go Service auf Basis der T-Systems Cloud Plattform angeboten. Durch die Kombination  von Hadoop mit Data Science- und Analyse-Tools bietet T-Systems den Zusatzdienst „Data Science Workstation“, um die Daten sofort auswerten und visualisieren zu können. Per self service kann auf Analyse-Tools wie z.B. R, Shiny, Jupyter, Hue auf unterschiedlichen Datenquellen wie SQL, NoSQL, Hadoop zugegriffen werden. Die Data Science- Experten der Kunden werden dabei durch einen dedizierten Entwickler betreut.

Über AppAgile

AppAgile ist ein modulares Plattform-as-a-Service-Angebot, das technische Entwicklungsplattformen mit schnell verfügbaren Geschäftsanwendungen aus der Cloud kombiniert. Mit AppAgile stellt T-Systems vorkonfigurierte Middelware-Services wie Datenbank-Server, Application-Server oder Web-Server bereit. Sie können in Sekundenschnelle abgerufen und eingesetzt sowie flexibel skaliert werden. Die Plattform koordiniert den Betrieb der Java- sowie Daten-Workloads, bietet Container für eigene Anwendungsentwicklungen und Analytics-as-a-Service.

Beim diesjährigen Microsoft Award ist T-Systems mit AppAgile als Finalist in der Kategorie „Open Source on Azure Partner of the Year“ ausgezeichnet worden.

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil

Die Cloud macht's

Cloud

In der Cloud stehen Daten immer und überall zur Verfügung.

FAQ