Medien

Deutsche Telekom gibt weiter Schub bei Elektromobilität und verdichtet Schnell-Ladenetz

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Inzwischen 100 Schnell-Ladestationen bundesweit
  • GET CHARGE bietet europaweites Roaming an über 70.000 Ladepunkten
  • Gratis High Power-Laden für GET CHARGE-Kunden am 19. Dezember
100 Schnell-Ladestationen bundesweit und Roaming an über 70.000 Ladepunkten in Europa.

100 Schnell-Ladestationen bundesweit und Roaming an über 70.000 Ladepunkten in Europa.

Von München bis Leipzig, von Solingen bis Annaberg-Buchholz: Die Deutsche Telekom verdichtet ihr bundesweites Netz an Schnell-Ladestationen für e-Autos weiter. In Großstädten, an Autobahnen und in Klein- und Mittelstädten hat ihr Tochterunternehmen COMFORT CHARGE inzwischen 100 Schnell-Ladepunkte errichtet. Alle Standorte verfügen über eine Leistung von mindestens 100 Kilowatt. Das ermöglicht ein sogenanntes High Power Charging. So können Autos in nur zehn Minuten 100 Kilometer Reichweite laden. Damit gehört die Telekom zu den Anbietern mit den schnellsten und meisten Ladestationen in Deutschland im Bereich High Power Charging. 2020 wird die Telekom die Zahl ihrer Schnell-Ladepunkte weiter ausbauen.

Auch GET CHARGE, der E-Mobility-Service der Deutschen Telekom, erweitert sein Netz. Ein Jahr nach Marktstart ist nun mit dem französischen Autostrom-Anbieter Gireve der nächste Partner an Bord. Europaweit sind mit GET CHARGE ab 2020 mehr als 70.000 Ladepunkte in 29 Ländern verfügbar. GET CHARGE bietet einen einfachen Zugang zu Autostrom per App oder Ladekarte. Dabei rechnen Unternehmen, Flottenbetreiber und Privatkunden bequem und übersichtlich ab. 

Zum ersten Geburtstag von GET CHARGE gibt es ein besonderes Angebot: Am 19. Dezember 2019 können Kunden ganztägig bei COMFORT CHARGE gratis High Power-Laden.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Der Blockchain-Roller der Telekom.

Willkommen Xride

T-Labs starten mit Xride ein neues, auf Blockchain basierendes Ökosystem für Elektromobilität.

FAQ