Medien

Stefan König

0 Kommentare

Digitalisierung: Europas größte Initiative zu Gast in Offenbach

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Über 1.000 Unternehmer vernetzen sich in Offenbach
  • Prominente Köpfe sprechen zur Digitalisierung im Rhein-Main-Gebiet
  • Digitale Champions: Vier digitale Vorreiter ausgezeichnet 
Digital X MIDWEST Logo mit Teilnehmern.

DIGITAL X in Offenbach mit rund 1.000 Unternehmern.

Der Industriebau Fredenhagen ist heute die Bühne für die Trends der Zukunft. Über 1.000 Unternehmer aus dem Rhein-Main-Gebiet vernetzen sich auf der Digital X MidWest. Auf vier Bühnen diskutieren Entscheider aus Politik und Wirtschaft über die digitale Zukunft von Hessen. Darunter Patrick Burghardt, Staatssekretär im hessischen Ministerium für digitale Strategie und Entwicklung. Unternehmen der Region präsentieren digitale Vorzeigeprojekte. Die besten vier gewinnen heute die Auszeichnung „Regionaler Digital Champion“.

Digitale Vorreiter ausgezeichnet

Zahlreiche Unternehmen aus der Region hatten ihre Ideen eingereicht. Beim lokalen Vorentscheid haben vier Unternehmen die Jury überzeugt. Diese haben sich damit für den bundesweiten Wettbewerb qualifiziert:

  • IDEAL Fensterbau, Traben-Trarbach in der Eifel – Gewinner der Kategorie „Digitale Produkte und Dienstleistungen“ für die vernetzten Fenster
  • Express Air Systems, Kriftel bei Frankfurt – Gewinner der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“ für intelligente Express-Luftfracht
  • Hedrich, Ehringshausen bei Gießen – Gewinner der Kategorie „Digitale Prozesse & Organisationen“ für ihre digitale Produktion
  • Immovativ, Ober-Ramstadt bei Darmstadt – Gewinner in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“ für smarte Städteplanung

Mehr zu den ausgezeichneten Unternehmen und Projekten finden Sie hier

Die regionalen Gewinner treten im Oktober in Köln auf der abschließenden „Digital X“ gegeneinander an. Den Besten kürt eine Jury zum bundesweiten „Best Regional Champion“. Für die nationalen Preise haben Unternehmen noch bis zum 23. August die Chance, ihre Bewerbungen einzureichen. Michael Looschen, Gastgeber von der Telekom, betont: „Der Digital Champions Award würdigt digitale Projekte deutscher Mittelständler. Wirtschaftswoche und Telekom haben den Preis initiiert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist Schirmherr.“

Digitales aus und für Hessen

Rund 30 Referenten präsentieren ihre Ideen für eine vernetzte Zukunft. Unter ihnen Marco Börries von Enfore. Der Visionär der Tech-Welt sagt:
„Wir sind endlich aufgewacht. Kleine wie große Unternehmen erkennen, wie essenziell die Digitalisierung für den Geschäftserfolg ist. Gegenseitiges Lernen gehört dazu. Dafür bietet die Digital X die notwendige Plattform.“

Kleinere Firmen aus dem Rhein-Main-Gebiet treffen auf große weltweite Digital-Marken. Zum Beispiel das Frankfurter Fintech Fino Digital auf Schwergewichte wie Cisco und Samsung. Die Wucht des Digitalen erfasst alle Lebensbereiche. Auch den Sport. Fußball-Ikone Charly Körbel von der Eintracht Frankfurt spricht mit Sportmoderator Jörg Dahlmann über Digitalisieren im Fußball.

Zum Hintergrund
Digital X ist Europas größte, branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich mit der Deutschen Telekom führende Firmen des digitalen Zeitalters. Sie startete im April 2019 ihre Tour durch Deutschland. In sechs deutschen Regionen macht sie deren digitale Identität erlebbar. Das große Finale der Digital X 2019 findet am 29. und 30. Oktober in Köln statt. Dort kommen Unternehmen und Entscheider aus ganz Deutschland zusammen.

Über die Initiative DIGITAL X: DIGITAL X
Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
Über T-Systems: T-Systems Unternehmensprofil

Stefan König

Stefan König

Unternehmenskommunikation: Kommunikation Groß- und Geschäftskunden

Digital X

Digital X

Erfahren Sie mehr über Europas führende Digitalisierungsinitiative.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.