Medien

Das European Aviation Network (EAN) jetzt für tausende Passagiere verfügbar

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Europas schnellste Breitbandlösung für Internetzugang im Flugzeug
  • auf mehr als 100 Flugrouten verfügbar 
  • konkurrenzlos hohe Surfgeschwindigkeit und ununterbrochener Internetzugang auf dem gesamten Flug
190719-NG-EAN

Das European Aviation Network (EAN), Europas schnellste Breitbandlösung für Internetzugang im Flugzeug, wird jetzt von Fluglinien mehr als 30.000 Passagieren täglich angeboten. Damit können sie während des Flugs nahtlos im Internet surfen, Videos streamen, Beiträge in den sozialen Medien abrufen, interaktive Spiele in Echtzeit genießen und vieles mehr.

Die Lösung kann im Rahmen einer Testphase bereits auf mehr als 100 Flugrouten zwischen attraktiven Zielen wie London, Madrid, Barcelona, Athen, Lissabon, Prag, Rom und Wien genutzt werden. Bis dato sind fast zwei Millionen Passagiere auf Flügen mit Zugang zum EAN gereist.

Das EAN basiert auf einer einzigartigen europäischen Infrastruktur. Es bietet ein völlig neues Kundenerlebnis auf inner-europäischen Flügen. Die Surfgeschwindigkeit ist konkurrenzlos hoch, der Internetzugang steht ohne Unterbrechung zur Verfügung und die Latenz ist zehnmal geringer als bei allen anderen Internetlösungen in Flugzeugen, die es derzeit am Markt gibt.

Philip Balaam, Vorstandsvorsitzender von Inmarsat Aviation, sagt: “Das EAN hat einen neuen Maßstab für Internet-Verbindungen an Bord von Flugzeugen gesetzt. Nicht nur in Europa, sondern weltweit. In ihm verbindet sich die Expertise von Europas innovativsten Unternehmen. Das Ziel ist, einen Internetzugang anzubieten, an den keine andere Lösung heranreicht. Wir haben mit unseren ersten Fluglinienkunden während ihrer Testphase eng zusammengearbeitet. Der Dienst wurde gemeinsam geprüft und optimiert, bevor er auf weitere Flugzeuge ihrer Flotte ausgeweitet wird. Wir sind sehr erfreut über die ersten Rückmeldungen sowohl der Fluglinien, als auch der Passagiere. Dies ist eine Bestätigung dafür, welche bedeutende Rolle das EAN bereits für die europäische Luftfahrtindustrie spielt. Diese Vision eines einzigartigen, europa-übergreifenden Hochgeschwindigkeitsnetzes für Internetzugang im Flugzeug wird mit einer fortschrittlichen Infrastruktur in der Luft und am Boden Wirklichkeit.”

Das EAN wurde von Inmarsat und der Deutschen Telekom (DT) in Zusammenarbeit mit führenden europäischen Unternehmen wie Thales, Nokia, Airbus, Cobham und EAD Aerospace entwickelt. Es von Grund auf speziell für die Bedürfnisse der europäischen Luftfahrt geschaffen. Es liefert gleichmäßiges Breitbandinternet in Flugzeugen in ganz Europa, dessen Luftraum mit mehr als einer Milliarde Passagieren und 11 Millionen Flügen pro Jahr einer der dichtesten der Welt ist.

Fluglinien profitieren bei EAN darüber hinaus von der schnellen Installation: Sie beträgt nur neun Stunden pro Flugzeug. Das bedeutet, dass die Ausfallzeit erheblich kürzer ausfällt als sonst für Installationen üblich. In Verbindung mit dem niedrigen Gewicht der Komponenten, dem geringen Luftwiderstand und geringem Wartungsaufwand führt dies zu erheblich niedrigeren Betriebskosten.

Rolf Nafziger, Senior Vice President der Deutsche Telekom Global Carrier, sagt: “Wir freuen uns, dass Fluggäste nun in den Genuss des European Aviation Network kommen. Es ist eine enorme Errungenschaft für Deutsche Telekom und Inmarsat, sowie für alle beteiligten europäischen Partner, dass diese innovative Lösung so erfolgreich abgehoben ist. In den kommenden Monaten installieren die ersten Fluglinienkunden EAN auf mehr und mehr Flugzeugen. Hinzu kommt, dass es mit seinen leichten, kleinen, wartungsarmen Bestandteilen sehr attraktiv auch für andere europäische Fluglinien ist.”

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Über Inmarsat:
Inmarsat ist weltweit führend in der globalen mobilen Satellitenkommunikation. Das Unternehmen besitzt und betreibt das weltweit beste Portfolio an Satellitennetzen, das speziell für die Kundenmobilität entwickelt wurde. Es verfügt über ein mehrschichtiges globales Spektrumsportfolio, das L-Band, Ka-Band und S-Band abdeckt und damit eine beispiellose Lösungsvielfalt bietet. Das seit langem etablierte globale Vertriebsnetz von Inmarsat umfasst nicht nur die weltweit führenden Vertriebspartner, sondern auch seine eigenen starken direkten Einzelhandelskapazitäten, die eine umfassende Gewährleistung des Kundendienstes ermöglichen. Das Unternehmen kann auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte beim Betrieb der zuverlässigsten globalen Satellitenmobilfunknetze zurückblicken, die es seit 40 Jahren ermöglicht, geschäftskritische Sicherheits- und Betriebsanwendungen aufrechtzuerhalten. Es ist auch eine wichtige treibende Kraft für technologische Innovationen in der mobilen Satellitenkommunikation und stärkt seine Führungsposition durch umfangreiche Investitionen sowie einem starken Netzwerk von Technologie- und Fertigungspartnern. Inmarsat verfügt über ein diversifiziertes Branchenportfolio mit den finanziellen Mitteln, um seine Geschäftsstrategie zu finanzieren, und hält führende Positionen in den Märkten für maritime, behördliche und luftfahrtbezogene Satellitenkommunikation. Das Unternehmen ist seinen Kunden auf der ganzen Welt stets ein vertrauenswürdiger, reaktionsschneller und qualitativ hochwertiger Partner.
Weitere Informationen auf Inmarsat.com oder folgen Sie uns auf LinkedIn oder Twitter @InmarsatGlobal.

European Aviation Network

European Aviation Network

Informationen zum European Aviation Network.

FAQ