Medien

European Aviation Network – Installation der ersten LTE Antennen in England

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Das European Aviation Network (EAN) macht Fortschritte: In Hampshire im Süden Englands wurden mittlerweile die ersten LTE Antennen installiert. EAN ist das weltweit erste kombinierte Highspeed-Netz für die Luftfahrt in ganz Europa. Das Projekt leitet die Deutsche Telekom gemeinsam mit Inmarsat, einem der führenden Unternehmen für Satellitenkommunikation. Zwei starke Partner, die daran arbeiten, das schnelle Surfen im Flugzeug möglich zu machen. Das EAN kombiniert nahtlos die Kommunikation über einen Inmarsat S-Band-Satelliten mit bodengestützten Komponenten, in diesem Fall das leistungsstarke Mobilfunknetz der Deutschen Telekom, welches speziell zu diesem Zweck aufgebaut wird. Insgesamt sollen an circa 300 Standorten in Europa solche speziellen Antennen installiert werden. Dafür werden bereits bestehende Standorte genutzt und mit Partnern zusammengearbeitet. In England werden beispielsweise die Firmen Wireless Infrastructure Group, die den Zugang zu ihren Masten ermöglicht, und T-Systems UK maßgeblich am Aufbau beteiligt sein. Fluggäste müssen ab Mitte 2017 nicht mehr darauf verzichten, an Bord mit schnellem Internetzugriff zu arbeiten, online zu spielen oder E-Mails zu lesen. Gegenüber konkurrierenden Satellitensystemen wird eine wesentliche bessere Leistung für den Benutzer geboten. Der Grundstein ist nun mit der Installation der ersten drei Antennen dieses innovativen Netzes gelegt. Jetzt geht es weiter, sowohl in Großbritannien als auch an anderen Europäischen Standorten. Erste visuelle Eindrücke des EAN Bodennetz Aufbaus gibt es in unserer Fotoshow sowie in unserem Video.

YT-EAN-Antennen
FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.