Medien

„Für alle, die Familie sind“

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom wirbt mit Vignettenfilm für die Family Card
  • Erneute Zusammenarbeit mit Regisseur Simon Verhoeven
  • Kampagnensong „Meine Posse“ von die Beginner feat. Samy Deluxe
Family-Card

„Für alle, die Familie sind“ – unter diesem Motto startet am 30. Januar 2017 die neue Werbekampagne der Deutschen Telekom. Im Fokus stehen die Family Card sowie das beste Netz der Telekom. Magenta Mobil-Kunden können bis zu vier zusätzliche Mobilfunk-Karten für „Familienmitglieder“ ihrer Wahl hinzu buchen. Pro Family Card lassen sich so über die gesamte Vertragslaufzeit 240 Euro sparen.

Wer oder was ist Familie? Die Antwort fällt im neuen Werbespot rasant, witzig und mit überspitzen Klischees aus. Angefangen von der klassischen Familie Heins über eine Hippie-Kommune und musizierende Bürgerfamilie bis hin zu einem lesbischen Paar mit Kind oder einer Gruppe Nudisten zeigt der Spot im Stil eines Vignettenfilms unterschiedlichste Familien-Konstellationen. Musikalisch untermalt wird der Spot vom Song „Meine Posse“ von den Beginnern feat. Samy Deluxe.

„Heute sagen die Kids Posse – und meinen Clique. Familie ist schon lange mehr als Vater, Mutter, Kind. Das zeigen wir in der neuen Kampagne auch deswegen, weil die Family Card sich nicht nur an klassische Familien richtet“, sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland. „Magenta Mobil-Kunden können bis zu vier weitere SIM-Karten dazu buchen und den Preisvorteil an Familienmitglieder, Verwandte, Freunde, Mitbewohner oder Lebensabschnittsgefährten weiterreichen.“

Für die Regie des neuen TV-Spots arbeitete die Telekom erneut mit Simon Verhoeven zusammen. Dass dem erfolgreichen Spielfilmregisseur das Thema Familie wichtig ist, unterstreicht nicht zuletzt sein Film „Willkommen bei den Hartmanns“. „Auch die Telekom nähert sich dem Familienthema immer wieder neu an – mal klassisch, aber auch mal unkonventionell. Es hat mir besonders großen Spaß gemacht, diese diversen, teils sehr normalen, teils recht überdrehten Menschen, „Posses“ und Familienbanden zu casten und zur Musik „Meine Posse“ von den Beginnern einen Clip zu produzieren, der Familie als positiven, selbstbewussten, modernen Wert darstellt, der die klassische Familie umschliesst, aber eben auch neue, flexible Konstellationen feiert. Der Wert Familie ist und bleibt zentral wichtig für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, aber beinhaltet eben weitaus mehr, als einfach nur miteinander verwandt zu sein.“

Der neue Spot „Für alle, die Familie sind“ läuft ab dem 30. Januar auf allen reichweitenstarken TV und Online-Kanälen und wird durch eine Out-of-Home-Kampagne begleitet.

Credits

  • Kreation: DDB, Hamburg
  • Produktion: Czar Film, Berlin
  • Regie: Simon Verhoeven
  • Musik: Beginner, Meine Posse
  • Media: Mediacom, Düsseldorf
  • Public Relations: Schröder+Schömbs PR, Berlin

Weitere Informationen: www.telekom.de/family-card
Bildmaterial: http://bit.ly/Telekom_FamilyCard


Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil

Symbolbild TAV

MagentaEINS

Informationen für Medien zu MagentaEINS, Tarifen und Angeboten.

FAQ