Archiv

Archiv

Medien

Georg von Wagner

0 Kommentare

Glasfaser für Düsseldorfer Gewerbegebiete

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom baut Gewerbegebiete mit Gigabit-Anschlüssen aus
  • Hohe Bandbreiten für fast 4000 Betriebe ab 2018
  • Glasfaser-Infoveranstaltung für die Unternehmen
Telekom Geschäftskunden Geschäftsführer Hagen Rickmann und den Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel

Für Telekom Geschäftskunden Geschäftsführer Hagen Rickmann (li.) und den Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (re.) ist der Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Chefsache.

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf erhält von der Telekom in ihren Gewerbegebieten mit fast 4000 Betrieben ab 2018 Internet mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s. Das Angebot reicht dabei vom asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss bis hin zum symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss, alle Anschlüsse versprechen dabei höchste Qualität für die Geschäftskunden. 

Die Telekom wird dafür über 200 Kilometer Glasfaser verlegen und die Unternehmensstandorte direkt an das Glasfaser-Netz anbinden. Unternehmen, die sich früh für einen Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom in den Düsseldorfer Gewerbegebieten entscheiden, werden ohne zusätzliche Kosten angeschlossen. Die Telekom wird beim Gewerbegebiets-Ausbau in Düsseldorf unter anderem das moderne Trenching-Verfahren einsetzen. Es ist zeitsparend, nachhaltig und kosteneffizient im Ausbau, führt zu kürzeren Bauzeiten und somit zu weniger Belastungen für die Anwohner.

„Die Verfügbarkeit von Glasfaser-Anschlüssen ist ein echter Standortfaktor – für Hightech-Unternehmen wie für Handwerksbetriebe. Breitband-Internet ist daher ein wichtiger Baustein der Infrastruktur und für die Zukunftsfähigkeit unserer Gewerbegebiete unerlässlich", sagt Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.

„Wir freuen uns unseren Geschäftskunden in Düsseldorf zukünftig Glasfaseranschlüsse in den Gewerbegebieten anbieten zu können. Wir werden das Projekt zügig umsetzen und die Betriebe mit modernster Technik versorgen. Wir bieten den Unternehmen damit die beste Infrastruktur für die Digitalisierung“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland. Die Telekom investierte im vergangenen Jahr rund fünf Milliarden Euro in den Netzausbau und betreibt mit mehr als 455.000 Kilometer das größte Glasfaser-Netz in Deutschland.

Vom 23. bis 26. Oktober finden jeweils um 17 Uhr Glasfaser-Infoveranstaltung für die Unternehmen der genannten Gewerbegebiete der Landeshauptstadt im Courtyard Hotel Düsseldorf Seestern, Am Seestern 16, 40547 Düsseldorf, statt.

Weitere Infos unter:

Liste der Gewerbegebiete:

  • Prinzenallee
  • Erkrather Straße
  • Wiesenstraße
  • Reisholzer Werftstraße
  • Mündelheimer Weg
  • Wahlerstraße
  • Rather Straße
  • Peter-Müller-Straße
  • Grafenberger Allee
  • In der Steele
  • Monschauer Straße
  • Eichsfelder Straße
  • Stockumer Kirchstraße
  • Krefelder Straße
  • Abteihofstraße
  • Mercedesstraße
  • Auf der Lausward 1 (Medienhafen)
  • Heyestraße

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Breitbandausbau

Netze

Die Telekom investiert jedes Jahr mehrere Milliarden Euro in den Netzausbau.

FAQ