Medien

Peter Kespohl

0 Kommentare

GreenTech Festival Berlin: Telekom zeigt nachhaltige Produkte und Services

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom ist erneut Premiumpartner beim GreenTech Festival
  • Ausstellung ökologischer Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Street Gig: Milky Chance macht den Festival-Auftakt
220620-GreenMagenta

Vom 22. bis 24. Juni heißt es wieder: Vorhang auf für das weltgrößte Nachhaltigkeitsfestival. Mehr als 100 internationale Speaker aus Wirtschaft und Politik zeigen ihre grünen Ideen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin Tegel. Als Premiumpartner des Festivals und Sponsor des MagentaMusik Acts ist die Deutsche Telekom auch in diesem Jahr dabei. Unter dem Motto „Rethink. Reuse. Repeat – a smarter way to circular sustainability“ zeigt der Konzern seinen Ansatz, der ökologische Nachhaltigkeit und smarte Ansätze vereint. Als Thoughtleader diskutieren Michael Hagspihl (Senior Vice President "Global Strategic Projects and Marketing Partnerships" bei der Telekom) und Jan Dzulko (CEO von Everphone) einige der großen Fragen unserer Zeit: Wie kann die Telekom durch technischen Fortschritt und smarte Services zur CO2-Reduktion beitragen? Und wie gelingt die Verzahnung der Energiewende mit der Digitalisierung?

Aus alt mach neu: Das Telekom Refurbished Phone

Neben 190 innovativen Ausstellern zeigt die Telekom mit ihrem ganzheitlichen Nachhaltigkeitskonzept, wie eine positive Ökobilanz aussehen kann. Denn mit seinem Messeauftritt bestehend aus bereits genutzten Modulen denkt der Konzern Klimaschutz ganzheitlich neu. Die Ausstellung stellt smarte und nachhaltige Optionen rund ums Smartphone vor – sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden. Ein Beispiel, das die Deutsche Telekom nun noch stärker in den Fokus nimmt: Das Refurbished Phone. Ausrangierte Smartphones zu einem fairen Preis anzukaufen, aufzubereiten und die Bestandteile zu recyclen, entspricht der Vision des Konzerns von einer Circular Economy. Dazu werden rundum erneuerte, 100 % funktionsfähige Smartphones zu besonders attraktiven Konditionen angeboten. So bleiben nicht nur Ressourcen erhalten, je nach Smartphone sparen Käufer auch bis zu 200 Euro, etwa bei den Refurbished-Varianten des iPhone 11 Pro und Samsung Galaxy S9. Für die sorgfältig erneuerten Smartphones garantiert die Telekom zertifizierte Qualität in zwei Qualitätsklassen (Basic und Premium), die einer branchenführenden 65+ Punkte MOT-Prüfung unterliegen. Auf alle Geräte gibt es zudem 24 Monate Gewährleistung. Mit diesem Ansatz spart das Unternehmen wertvolle Ressourcen ein und kann die Ökobilanz der Geräte deutlich verbessern. Schon die Verlängerung der Nutzungsdauer um ein Jahr senkt den CO2-Fußabdruck erheblich. Das Standpersonal zeigt den Besuchern vor Ort live, wie Handys bei der Telekom ein zweites Leben bekommen.

Milky Chance eröffnen Greentech Festival mit Telekom Street Gig

Milky Chance eröffnen am 22. Juni mit einem exklusiven Telekom Street Gig das Greentech Festival. Das beliebte Folktronica-Duo spielt im Kraftwerk Berlin neben Hits wie „Stolen Dance“ oder „Colorado“ auch neue Songs wie die jüngst veröffentlichte Single „Synchronize“. Die Telekom zeigt die Show ab 19 Uhr live auf dem Sender #dabeiTV bei MagentaTV. Fans können den Auftritt auch im kostenlosen Livestream bei MagentaMusik erleben. Zudem haben alle Privatkund*innen der Telekom Deutschland die Möglichkeit, sich die exklusiven und limitierten Tickets für den Auftritt und das Greentech Festival kostenlos auf MagentaMusik zu sichern.

GreenTech Festival und Telekom: Nachhaltigkeit neu denken

2019 gründete der ehemalige Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg das Greentech Festival als inspirierenden Raum für Menschen, Ideen, Innovationen, Unternehmen und Organisationen, die die Welt zum Besseren verändern. Inzwischen ist das Greentech Festival eine globale Plattform für revolutionäre nachhaltige Ideen, das jährlich in Berlin und seit 2021 auch in New York und London stattfindet. Mit der Teilhabe an der weltweiten Initiative bietet die Telekom ihren Kunden auf dem Weg hin zum 1,5-Grad-Ziel eine wirkungsvolle Unterstützung. Als globaler Konzern mit weitreichender Hebelwirkung möchte der Konzern seine Kunden für mehr Klimaschutz sensibilisieren und trägt mit vielfältigen Initiativen dazu bei, die Gesellschaft enger nachhaltig miteinander zu verbinden – im Großen wie im Kleinen. Dabei bleibt das Engagement nicht unerkannt: Bei einem Statista-Ranking belegt die Telekom Platz 5 im Ranking der nachhaltigsten Unternehmen Deutschalands (Ökologie).

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Tablet auf einem Holztisch

Nachhaltig leben

Jeder kann seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten: Unsere Produkte und Lösungen unterstützen nachhaltige Lebensstile.

FAQ