Medien

Malte Reinhardt

0 Kommentare

Im November neu in der MagentaTV-Megathek: „Atlantic Crossing“

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Exklusiv ab 12. November: Drama-Serie „Atlantic Crossing“ startet
  • Weiteres Highlight: Streaming-Premiere der Dramedy-Serie „Gap Year” am 3. November
  • Alle Titel ohne Zusatzkosten in der MagentaTV-Megathek verfügbar
Im November neu in der MagentaTV-Megathek: „Atlantic Crossing“.

Im November neu in der MagentaTV-Megathek: „Atlantic Crossing“.


Ab November exklusiv in der MagentaTV-Megathek: Die Drama-Serie „Atlantic Crossing“ basiert auf der wahren Geschichte der norwegischen Kronprinzessin Märtha. Während des Zweiten Weltkriegs floh sie vor den Nazis in die USA. Dort wurde sie vor allem durch ihre Beziehung zu Präsident Franklin D. Roosevelt bekannt. MagentaTV-Kunden finden die achtteilige Mini-Serie „Atlantic Crossing“ exklusiv und kostenlos in der Megathek. 

Prinzessin Märtha riskiert alles für ihr Land

Im Jahr 1940 ist Norwegen von Nazi-Deutschland besetzt. Die Kronprinzessin Märtha und ihre Kinder verlassen in einer dramatischen Flucht das Land und finden Unterschlupf im Weißen Haus. Mit Franklin D. Roosevelt verbindet sie schnell eine enge Freundschaft, die bis zu einer tiefen Zuneigung reicht. Damit macht sie sich auch innerhalb des Weißen Hauses nicht nur Freunde. Ihre Anwesenheit in Washington und ihr bezauberndes Wesen beeinflussen die Ansichten von Roosevelt über die tragischen Ereignisse in Europa. Doch Märthas Versuche, den Präsidenten von dessen Neutralitätspolitik abzubringen, scheitern. Schließlich erkennt sie, dass sie das Volk auf ihre Seite bringen muss, um ihr Land vor den Nazis zu retten. 

Die norwegische Produktion „Atlantic Crossing“ vereint die beiden Serienstars Sofia Helin (The Bridge) und Kyle MacLachlan (Twin Peaks) als Prinzessin und Präsident. Das abgeschlossene Serienformat aus acht Episoden wurde von Cinenord mit Beta Film für den norwegischen Sender NRK koproduziert. Zum Start sind ab 12. November die ersten drei Episoden exklusiv in der MagentaTV-Megathek abrufbar. Danach folgt wöchentlich eine neue Episode. 

Streaming-Premiere von „Gap Year“

Die Mini-Serie „Gap Year“ von FOX feiert im November ihre Streaming-Premiere bei MagentaTV. In der Comedy-Serie freunden sich fünf völlig unterschiedliche Charaktere während eines Trips quer durch Asien an: Student Dylan ist frisch getrennt und wird von Kumpel Sean begleitet, der seinen Job als Klempner aufgegeben hat. In Peking lernen die Jungs zwei Amerikanerinnen kennen. May geht ihren chinesischen Wurzeln auf den Grund und hat Freundin Ashley als Begleitschutz dabei. Den beiden Frauen hat sich Engländer Greg angeschlossen – und ist dabei mal mehr, mal weniger erwünscht. Gemeinsam erlebt die bunte Truppe eine turbulente Reise mit vielen unerwarteten Wendungen. So sind alle fünf am Ende ihres „Gap Year“ um viele Erfahrungen und Erkenntnisse reicher. Die achtteilige FOX-Serie startet ab 3. November in der MagentaTV-Megathek mit wöchentlich neuen Episoden ohne Zusatzkosten.

Über MagentaTV

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Magenta TV

MagentaTV 

Eins für alles: Klassisches Fernsehen, Streaming-Dienste und Video on Demand.

FAQ