Medien

Malte Reinhardt

0 Kommentare

Magenta Virtual Reality: Deutsche Telekom setzt neue Maßstäbe

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Die Fantastischen VR – Fantaventura: weltweit erste VR-Experience in 6DoF einer Band
  • Basketball-Weltmeisterschaft in 360°
  • Exklusive Entspannungs-Sessions in der Magenta VR App
Die Fantastischen 4

Fantaventura: Die weltweit erste VR-Experience einer Band in 6DoF setzt neue kreative und technologische Maßstäbe.

Der Inhalt zählt: Die Deutsche Telekom treibt die Entwicklung von professionellen und innovativen Virtual-Reality-(VR)-Inhalten voran. Auf der IFA gibt die Telekom einen Ausblick auf die technischen Möglichkeiten in Sachen VR. Das Unternehmen forscht kontinuierlich an neuen VR-Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in den Lebenswelten von heute und morgen. Dabei wird 5G in Zukunft ganz neue Perspektiven für VR-Anwendungen bieten.

Die Fantastischen Vier – FANTAVENTURA

Die Telekom präsentiert exklusiv auf der IFA das Virtual-Reality-Werk DIE FANTASTISCHEN VR – FANTAVENTURA. Die weltweit erste VR-Experience einer Band in 6DoF (Six Degrees of Freedom) setzt neue kreative und technologische Maßstäbe. Zu den Klängen des 90er-Jahre-Hits „Tag am Meer“ tauchen die Zuschauer gemeinsam mit Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon in das interaktive Universum der Fantastischen Vier ein. Mehr dazu hier.

Magenta-VR-Content-Highlights

Mit Magenta VR etablierte die Telekom eine interaktive App für 360°- und Virtual-Reality-Videos. Auf der IFA werden die neuesten Unterhaltungsformate vorgestellt. Dazu zählen unter anderem exklusive Beiträge von der Basketball-Weltmeisterschaft in China, das einzigartige 6DoF-Basketball-Erlebnis „Meet Josh Mayo“ und 360°-Clippings von der Magenta eTrophy auf der gamescom. Mit Relax-VR haben Besucher am Telekom-Stand außerdem die Möglichkeit, exklusive Entspannungs-Sessions zu testen.

Über Magenta VR

Die Magenta Virtual Reality App für iOS, Android, Daydream und Oculus bündelt VR- und 360°-Inhalte der Telekom und unterschiedlicher Partner aus den Bereichen Sport, Musik, Bildung und Unterhaltung. Als eine der ersten VR-Anwendungen verfügt die App zusätzlich über einen Social-VR-Bereich: Die „Lounge“ ist ein eigener virtueller Raum, in dem sich Nutzer in Form von Avataren verabreden können. In diesem geschlossen Umfeld können sie sich miteinander unterhalten und gemeinsam die Inhalte der App anschauen.

Mit dem „Cinema“ bietet die App einen zweiten virtuellen Raum in Form eines Kinos. Hier können die Nutzer eine Auswahl von 2D-Inhalten genießen oder eigene Bilder und Videos betrachten.

Die Magenta-VR-App funktioniert sowohl auf dem Smartphone als auch mit Standalone-VR-Headsets. Für ein echtes immersives Erlebnis empfiehlt sich die Nutzung mit einem VR-Headset oder einem Cardboard. Die App steht inklusive aller Inhalte und Funktionen kostenlos in den App Stores zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Deutschen Telekom auf der IFA 2019 gibt es hier.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Telekom macht IFA-Auftritt zum #DABEI Festival.

Medienmappe IFA 2019

Informationen für medienschaffende zur Telekom auf der Internationalen Funkausstellung.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.