Medien

Nationaler Microsoft-Partner des Jahres 2011

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • T-Systems gewinnt mit Cloud-Lösung zum Fernsteuern von Heizungen die Auszeichnung für Deutschland

Microsoft hat für Deutschland den Partner des Jahres 2011 ausgezeichnet. T Systems setzte sich mit einer Cloud-Lösung durch. Sie ermöglicht es, den Energieverbrauch zuhause per Internet oder Mobiltelefon zu steuern. Programmiert hat die Anwendung die Dresdner T-Systems -Tochter Multimedia Solutions. Rund 70 Prozent der Energiekosten im Haushalt sind Heizkosten. Schon das Absenken um drei Grad Celsius verringert den Verbrauch um rund 20 Prozent . Die jetzt prämierte Lösung wertet das Heizverhalten aus und legt die damit verbundenen Kosten offen. Nutzer sorgen mit unterschiedlichen Profilen an Arbeitstagen wie Wochenenden für die passende Raumtemperatur. Je nach Einstellungen wird die Heizung zu definierten Tageszeiten an- und ausgeschaltet. Von unterwegs erfolgt die Eingabe per Smartphone, aktuell etwa über Windows Phone 7. Weitere Betriebssysteme werden folgen. Die Lösung setzt auf die Cloud-Plattform Windows Azure von Microsoft. Sie ist so skalierbar und nutzt je nach Auslastung mehr oder weniger Kapazitäten über das Internet. Ein Pilotprojekt läuft dazu gerade in der T-City Friedrichshafen. Der Preis wird auf der Microsoft Worldwide Partner Conference Los Angeles (11. bis 14. Juli 2011) überreicht. In der Kategorie "Country Partner of the Year" zeichnet Microsoft jeweils nur ein einziges Unternehmen pro Land aus. Das Hauptkriterium für den Preis ist die erfolgreiche Zusammenarbeit beim Entwickeln eines innovativen Produkts. Presse, Energieversorger und Wohnungswirtschaft erfahren mehr über die Anwendung am Donnerstag, den 14. Juli 2011, von 13.00 bis 18.00 Uhr in Leipzig (im Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28). Bei Interesse genügt eine formlose Anmeldung über medien@telekom.de bis spätestens 13. Juli.

Über die Deutsche Telekom Die Deutsche Telekom ist mit rund 128 Millionen Mobilfunkkunden sowie 36 Millionen Festnetz- und fast 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. März 2011 ). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 244.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 62,4 Milliarden Euro , davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2010). Über T-Systems Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 47.600 Mitarbeiter verknüpfen bei T-Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte die Großkundensparte einen Umsatz von rund 9,1 Milliarden Euro. Über T-Systems Multimedia Solutions Die T-Systems-Tochter Multimedia Solutions entwickelt internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen. Rund 1.000 Mitarbeiter übersetzen für Kunden aus allen Branchen Web-Innovationen in Dienstleistungen für den digitalen Lebens- und Geschäftsraum. Hierzu gehören u.a. Lösungen für E-Commerce, Intranet- und Internet-Portale sowie Web IT Management. Das Unternehmen ist 2011 zum neunten Mal in Folge Sieger des New Media Service Rankings. Weitere Informationen im Internet unter: www.t-systems-mms.com

FAQ