Medien

Neue Sinus-Telefone mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Ab März im Handel: Verschiedene Modelle für unterschiedliche Ansprüche
  • Neue Generation Schnurlostelefone entspricht höchsten Umweltstandards
  • Sinus: Einzige DECT-Telefone mit dem "Blauen Engel" auf dem Markt

Elegant, handlich, umweltfreundlich: Die neuen Endgeräte der erfolgreichen Sinus Telefon-Familie erfüllen die strengen Umweltrichtlinien des "Blauen Engel" und sind die einzigen DECT-Telefone auf dem Markt mit dem begehrten Umweltzeichen. Die Geräte sind besonders energiesparend, strahlungsarm und verfügen über austauschbare Akkus. Außerdem ist garantiert, dass Ersatzteile langfristig verfügbar sein werden. Um dieses Umweltzeichen zu erhalten, muss die Reichweite des Funksignals zwischen Basis und Gerät durch den Nutzer individuell regelbar sein. Im Stand-by-Modus ist das Funksignal auf ein Minimum reduziert, der Energieverbrauch sinkt auf unter 1,2 Watt. Die Telefone benötigen zudem eine Freisprechmöglichkeit oder einen Headset-Anschluss. Michael Hagspihl, Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland, freut sich über die Auszeichnung mit dem begehrten Zertifikat: "Die neue Generation an Sinus-Telefonen zeigt, dass sich edles Design, innovative Technik und beste Umwelteigenschaften nicht widersprechen müssen. Wir sind stolz, dass unsere Telefone als einzige ihrer Art den strengen Kriterien des Blauen Engel gerecht werden und mit dieser besonderen Auszeichnung versehen wurden." Neues Design, vereinfachte Menüführung Neben überdurchschnittlich guten Umwelteigenschaften überzeugen die schnurlosen Geräte durch eine intuitive Menüführung und ansprechendes Design. Die Kunden haben die Wahl zwischen Telefonen ohne und mit integriertem Anrufbeantworter. Das Top-Modell Sinus A 806 besticht durch edles Metall-Design , eine Bluetooth-Schnittstelle und bietet die Möglichkeit, Klingeltöne aufzuspielen. Die Einstiegsgeräte Sinus 206 und Sinus A 206 bieten jeweils ebenfalls beleuchtete Displays mit Schwarz-Weiß-Grafik. Die Modelle Sinus 406 / A 406 und Sinus 606 / A 606 verfügen über ein beleuchtetes, 28 x 35 mm großes TFT-Farbdisplay . Das Display des Topmodells Sinus 806 / A 806 besticht durch eine Größe von 33 x 44 mm. Im täglichen Betrieb punkten die Sinus Mobilteile mit ihrer Freisprecheinrichtung und hoch aufgelösten, gut ablesbaren Displays. Bis zu fünf Mobilteile lassen sich an einer Basisstation betreiben; die Geräte der Sinus Reihe sind untereinander kompatibel und übertragen die integrierten Adressbücher von Telefon zu Telefon. Die Adressbücher umfassen je nach Modell 150, 250 oder 500 Einträge. Modellabhängig erlauben die integrierten Anrufbeantworter, Nachrichten mit einer Gesamtlänge von 20 bis 60 Minuten aufzuzeichnen. Die Nachrichten lassen sich sowohl an der Basisstation als auch mit dem Mobilteil abhören. Die Top-Modelle Sinus 806 und A 806 sind ab dem 5. März zum Preis von 99,99 Euro im Telekom Shop, über die Internetseite der Deutschen Telekom und bei den Telekom Partnern im Fachhandel erhältlich. Gleiches gilt für die Modelle Sinus 406 (49,99 Euro), A 406 und A 406 white (je 59,99 Euro), 606 (69,99 Euro) und A 606 (79,99 Euro) und die beiden Einstiegsmodelle Sinus 206 und Sinus A 206, die für 29,99 beziehungsweise 39,99 Euro in den Handel kommen. Der "Blaue Engel" ist das weltweit erste und in Deutschland bekannteste Umweltzeichen und kennzeichnet besonders umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Strenge Vergabekriterien regeln, welche Produkte den "Blauen Engel" tragen dürfen. Eine unabhängige Jury garantiert die hohen Anforderungen des Umweltzeichens.

Über die Deutsche Telekom Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 131 Millionen Mobilfunkkunden sowie 33 Millionen Festnetz- und über 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. September 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 230.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2011).

FAQ