Medien

Markus Jodl

6 Kommentare

200.000 weitere Haushalte haben jetzt bis zu 100 MBit/s

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom erhöht die Surfgeschwindigkeit in fast 50 Städten
  • 63 Prozent der Haushalte haben bis zu 100 MBit/s
  • Kunden können auf telekom.de/schneller recherchieren, ob ihr Anschluss bereits profitiert
200.000 weitere Haushalte haben jetzt bis zu 100 MBit/s.

200.000 weitere Haushalte haben jetzt bis zu 100 MBit/s.

Der Netzumbau bei der Telekom ist im vollen Gange. Davon profitieren jetzt weitere knapp 200.000 Haushalte in rund 50 deutschen Städten. Bei ihnen verdoppelt sich die mögliche Surfgeschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) auf bis zu 100 MBit/s im Download. Im Upload vervierfacht sich die Geschwindigkeit von bis zu 10 MBit/s auf bis zu 40 MBit/s. Der Versorgungsgrad an „100-MBit/s-Anschlüsse“ steigt in den rund 50 Städten auf 63 Prozent. Spitzenreiter ist Hamburg mit 95 Prozent der Haushalte und Unternehmensstandorte, gefolgt von Köln mit 93 Prozent und Oberhausen mit 80 Prozent. Und der Umbau geht weiter: Bis Ende des 2. Quartals 2018 wird die Zahl der „100-MBit/s-Anschlüsse“ in den Städten auf sieben Millionen steigen.

„Parallel zu diesem Umbau bestehender Netzstrukturen in den Ballungszentren geht unser Ausbau im ländlichen Raum mit voller Kraft weiter“, sagt Walter Goldenits, Technik-Chef Telekom Deutschland. „Wir bauen als einziger Anbieter in dieser Dimension für alle und deutschlandweit: In der Stadt und auf dem Land. Für Privatkunden, Mittelständler und Unternehmen. Für Gelegenheitssurfer und Heavy User. Mobilfunk und Festnetz.“

Kunden können auf telekom.de/schneller recherchieren, ob ihr Anschluss bereits von der höheren Geschwindigkeit profitiert. Und auch die Berater in den Telekom Shops und Fachmärkten sowie an der kostenfreien Hotline (0800 330 1000) wissen Bescheid.

Folgende Städte profitieren von den neuen Geschwindigkeiten: Aachen, Berlin, Bielefeld, Böblingen, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt a. Main, Freiburg, Friedrichshafen, Hagen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Krefeld, Leipzig, Ludwigshafen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Oldenburg, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken, Solingen, Stuttgart, Ulm, Wiesbaden und Wuppertal.

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofil

Breitbandausbau

Das Netz der Zukunft

Die Telekom investiert jedes Jahr mehrere Milliarden Euro in den Netzausbau.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.