Medien

Malte Reinhardt

Ring frei für die nächste Runde: Telekom erweitert Angebot um Kampfsport

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Telekom Sport jetzt auch mit Fighting: Boxen, Kickboxen, Mixed Martial Arts, Wrestling und vieles mehr
  • Live-Events und Video-on-Demand-Inhalte sowie 24/7-Kanal
  • Gesamtangebot Telekom Sport ab sofort sechs Monate für Telekomkunden inklusive
Symbolbild Telekom Sport

Telekom Sport jetzt auch mit Boxen, Kickboxen, Mixed Martial Arts, Wrestling.

Die Telekom erweitert ihr Sportangebot und zeigt ab sofort zahlreiche Kämpfe aus dem Boxsport, die besten Live-Events nationaler und internationaler Fighting-Ligen sowie ein umfangreiches Angebot an weiteren renommierten Kampfsportarten. Fighting ist auch Bestandteil des Gesamtangebotes von Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt. Das Angebot bündelt zahlreiche Inhalte aus Eishockey, Basketball, Fußball, und Handball – sowie jetzt auch Kampfsport – und ist für Telekomkunden die ersten sechs Monate ohne Aufpreis. Danach kostet Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt inklusive der Original Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und UEFA Champions League für Telekomkunden 9,95 Euro monatlich – alles live und in HD.

„Telekom Sport ist ein Rundum-Paket für Sportfans und entwickelt sich inhaltlich laufend weiter. Mit Fighting reagieren wir auf die steigende Nachfrage nach Übertragungen nationaler und internationaler Kampfsportwettbewerbe“, sagt Dr. Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing bei der Telekom. „Wir geben Sportarten mehr Sichtbarkeit und gehen auf Trends in der Sportwelt und Wünsche der Fans ein. So ist für Jeden etwas dabei. Und vielleicht helfen wir dem ein oder anderen sogar, eine neue Sportart für sich zu entdecken.“

Unschlagbare Inhalte dank starker Kooperation

In Partnerschaft mit ran FIGHTING, einem Angebot der ProSiebenSat.1-Tochter 7Sports, bietet die Telekom jetzt auch Kampfsport: Live-Events und Video-on-Demand-Inhalte aus den Disziplinen Boxen, Kickboxen, Mixed Martial Arts, Wrestling und vielem mehr. Dazu kommen exklusive Live-Events von Topveranstaltern, Kampfsport-Klassiker und Dokumentationen und -Interviews. Im Abopreis bei der Telekom inbegriffen sind zudem die Kämpfe der World Boxing Super Series und Veranstaltungen der Mixed Martial Arts--Organisation UFC (Ultimate Fighting Championship). Zusätzlich sind die Top-Events der UFC (UFC Numbered Events) auch bei der Telekom als 48-Stunden-Ticket erhältlich – live oder auf Abruf. Kunden von EntertainTV haben zusätzlich Zugriff auf einen linearen 24/7-Kampfsportkanal.

Alle Kämpfe im TV, Web und per App

Das neue Kampfsport-Angebot ist über www.telekomsport.de, die Telekom Sport Apps sowie bei verschiedenen Streamingdiensten, SmartTVs und EntertainTV verfügbar. Für Telekomkunden mit Laufzeitvertrag inklusive Internet-Flatrate ist das Fighting Abonnement zwölf Monate kostenlos. Danach kostet es 9,95 Euro im Monat. Sportfans, die keine Kunden der Telekom sind, zahlen 9,95 Euro im Monat; das Angebot ist monatlich kündbar. Einzelne Sport-Events sind nicht Teil des Abos und können separat gebucht werden (Pay-per-View-Event).

Telekom Sport: Gesamtangebot exklusiv für Telekomkunden

Für alle Kunden, die an weiteren Sportarten interessiert sind, lohnt sich das Gesamtangebot von Telekom Sport. Hier bündelt das Unternehmen zahlreiche Sportinhalte: von den Spielen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) der Basketball Bundesliga (BBL) und der 3. Liga über Fighting bis zu Sky Sport Kompakt mit den Original Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga, der UEFA Champions League sowie den Spielen der DKB Handball Bundesliga (HBL).  Telekom Sport ist exklusiv für Telekomkunden ab 9,95 Euro im Monat erhältlich und aktuell die ersten sechs Monate ohne Aufpreis verfügbar.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Magenta Entertain

TV und Unterhaltung

Informationen für Medien zu TV, Sport, Musik und Virtual Reality.

FAQ