Medien

Katja Werz

1 Kommentar

„we care“ macht Nachhaltigkeit für Kunden sichtbar

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Nachhaltigkeitslabel für Produkte, Services und Initiativen der Telekom
  • Zwei Symbole kennzeichnen Beiträge zu Umwelt und Digitaler Teilhabe
  • „Nachhaltiger Smartphone-Kreislauf“ und „Medien, aber sicher“ erhalten als Erstes die „we care“-Kennzeichnung
„we care“ Logo

Mit zwei unterschiedlichen Grafiken kennzeichnet die Telekom die Bereiche Umwelt und Digitale Teilhabe.

Die Deutsche Telekom nimmt ihre Verantwortung für eine nachhaltigere Zukunft ernst, und das nicht erst seit gestern. Um die Transparenz weiter zu erhöhen, führt das Unternehmen mit „we care“ ein Nachhaltigkeitslabel ein. „we care“ erzählt Erfolgsgeschichten – kleine und große. Es bietet darüber hinaus Orientierung und ist für die Telekom selbst und ihre Lieferanten Ansporn, Antworten zu finden. Das gilt auch für außergewöhnliche Aufgaben.

Mit der neuen „we care“-Kennzeichnung erleichtert die Telekom Kaufentscheidungen. Sie hilft insbesondere Kunden, die mehr Wert auf Nachhaltigkeit legen. So ist sie künftig Teil der Beschreibungen zu ausgewählten Produkten, Services, Projekten und Initiativen der Telekom. Die Kennzeichnung umfasst dabei zwei Kategorien. Das Symbol für „Digitale Teilhabe“ hebt einen positiven Beitrag zu Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen in der digitalen Welt hervor. Das „we care“-Symbol im Bereich Umwelt umfasst Produkte, Services und Initiativen, die beispielsweise zum Klimaschutz und verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen beitragen.

Die konkreten Vorteile beschreibt ein kurzer Text unter dem Icon. Dabei kann es sich etwa um einen sparsamen Stromverbrauch oder den Einsatz von recycelten Materialien handeln. Auch eine biologisch abbaubare Verpackung bringt Vorteile. Als leicht verständliche Entscheidungshilfe ergänzt „we care“ auf diese Weise bekannte Siegel wie das Umweltzeichen Blauer Engel. Dieses zeichnet viele Festnetztelefone und alle Media Receiver der Telekom aus.

190905-NG WeCare

Wie wird „we care“ vergeben

Beschäftigte der Telekom schlagen Produkte, Services und Initiativen für „we care“ vor. Dabei dürfen Vorteilen für die Nachhaltigkeit keine groben Nachteile für Umwelt und Gesellschaft gegenüberstehen. Beispielsweise kann ein Produkt im Betrieb mehr Energie als vergleichbare Alternativen verbrauchen. Dadurch disqualifiziert es sich trotz umweltfreundlicher Verpackung. Experten unter anderem aus dem Fachbereich Group Corporate Responsibility prüfen den Vorschlag. Über die endgültige Vergabe der „we care“-Kennzeichnung entscheidet ein Gremium, das sich aus Experten verschiedener Fachbereiche zusammensetzt.

Mit „we care“ will die Telekom höhere Transparenz über ihre Nachhaltigkeits-Aktivitäten herstellen. Dafür wird die Kennzeichnung kontinuierlich gemeinsam mit Kunden, Interessierten und Experten weiterentwickelt. Ganz im Sinne von #dabei.

Erster nachhaltiger Smartphone-Kreislauf mit „we care“ gekennzeichnet

Die Telekom wird den ersten nachhaltigen Smartphone-Kreislauf in Deutschland etablieren. Kunden können ab November ihre gebrauchten Smartphones unkompliziert und zu einem fairen Preis in Zahlung geben. Die Telekom bringt ausgewählte Geräte von Samsung und Apple, dann technisch auf einen neuwertigen Stand. Es werden bei Bedarf beispielsweise Akku und Display ausgetauscht. Anschließend werden die Geräte 100 Prozent biologisch abbaubar verpackt. Einige Kunden legen Wert auf ein neuwertiges Smartphone, benötigen aber nicht unbedingt das allerneuste Modell. Sie können ihr neues Gerät durch den Smartphone-Kreislauf zu einem attraktiven Preis erwerben. Das ist preisgünstig und gut für die Umwelt.

Medien, aber sicher – erste Kennzeichnung in der Kategorie „Digitale Teilhabe“

Die Digitalisierung verändert nahezu alle Lebensbereiche. Dies beeinflusst den Alltag vieler heutiger Generationen. Alle Menschen sollen diese Veränderungen positiv, aktiv und gleichberechtigt mitgestalten können. Die Telekom möchte dazu einen Beitrag leisten. Dies bedeutet auch, digitale Medien verantwortungsvoll und kritisch zu nutzen. Deshalb setzt sich die Telekom-Initiative „Medien, aber sicher“ für Meinungsbildung und Vertrauen im Netz ein.

Weitere Informationen zur Deutschen Telekom auf der IFA 2019 gibt es hier.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Telekom macht IFA-Auftritt zum #DABEI Festival.

Medienmappe IFA 2019

Informationen für medienschaffende zur Telekom auf der Internationalen Funkausstellung.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.