Windräder

Klima und Umwelt

Die Deutsche Telekom bekennt sich klar zum klimaneutralen Wirtschaften und dem Streben nach Kreislauffähigkeit. Diese Schwerpunkte unserer Corporate Responsibility-Strategie prägen unsere zentralen Aktivitäten. Die Umweltauswirkungen unserer Produkte, Dienste und Aktivitäten betrachten wir ganzheitlich über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Unsere Kunden unterstützen wir auf dem Weg in eine klimaneutrale, kreislauffähige Wirtschaft.

Schwerpunkt Klima

  • Bis 2025 werden wir bei unseren eigenen Emissionen (Scope 1&2) klimaneutral sein. Dazu reduzieren wir unsere Emissionen um bis zu 95 Prozent gegenüber 2017. Die letzten rund fünf Prozent unseres CO2-Fußabdruckes werden wir durch hochwertige CO2-Bindungsprojekte neutralisieren.
  • Bis spätestens 2040 wird die Klimaneutralität auf die gesamte Wertschöpfungskette (Scope 3) ausgeweitet.

Seit 2021 decken wir unseren gesamten Strombedarf weltweit aus erneuerbaren Energien. Parallel verbessern wir unsere Energieeffizienz. Mit diesen und weiteren Maßnahmen senken wir kontinuierlich unsere klimaschädlichen Emissionen. Unsere Kunden unterstützen wir mit zahlreichen Produkten auf dem Weg in die Klimaneutralität.

Schwerpunkt Kreislaufwirtschaft

  • Bis 2030 streben wir die vollständige Kreislauffähigkeit unserer Technologien und Produkte an. 

Dazu arbeiten wir unter anderem eng mit unseren Lieferanten zusammen, um schon bei der Entwicklung von Produkten eine lange Nutzungsdauer und die Wiederverwendung der Rohstoffe zu ermöglichen. Auch Verpackungen gestalten wir nachhaltig. Mit diesen und weiteren Maßnahmen senken wir Abfallmengen, erhöhen kontinuierlich die Kreislauffähigkeit und tragen zum Ressourcenschutz bei.

Verantwortung und Governance

Die Gesamtverantwortung für Corporate Responsibility liegt beim Vorstand. Nachhaltigkeitsziele sind für Vorstandsmitglieder und zahlreiche Beschäftigte im Konzern gehaltsrelevant, insbesondere die Entwicklung des Energieverbrauchs sowie die Absenkung klimaschädlicher Emissionen.

Chancen und Risiken aus unserer Geschäftstätigkeit analysieren und managen wir von der Zusammenarbeit mit Lieferanten, über unsere internen Prozesse bis hin zur Nutzung und dem Produktlebensende bei unseren Kunden. Dazu haben wir eine konzernweite Umweltrichtlinie (pdf, 604,8 KB) implementiert.

Fortschritte messen und berichten

Wir messen unsere Fortschritte anhand von Kennzahlen, den sogenannten Key Performance Indikatoren (KPI). Diese Leistungskennzahlen dienen uns als zentrales Steuerungselement. Gleichzeitig geben sie unseren Stakeholdern Auskunft über unsere Fortschritte. CO2-Emissionen messen wir auf Grundlage des international anerkannten Standards des Greenhouse Gas (GHG) Protocols. Weitere KPIs sind beispielsweise die Rücknahme von Altgeräten oder der Anteil von nachhaltigen Produkten. In unserem Corporate Responsibility Bericht geben wir einen Überblick über die erhobenen Kennzahlen ebenso wie über umgesetzte Maßnahmen und Fortschritte.

Biodiversität und Wasserverbrauch

Die Deutsche Telekom hält andere Umweltthemen wie Wasserverbrauch oder Biodiversität für sehr bedeutsam. Auch wenn der eigene Einfluss begrenzt ist, arbeiten wir an der Reduktion dieser Umweltbelastungen. Unser Statement zum Erhalt der Biodiverstität und zum Schutz vor Abholzung (pdf, 146,6 KB) gibt einen Überblick zu Haltung und Maßnahmen des Konzerns.

Nationale und internationale Kooperationen

Wirksamer Klima- und Ressourcenschutz erfordert gemeinsame Anstrengungen von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Deshalb engagieren wir uns in vielen nationalen Netzwerken wie Econsense und in internationalen Zusammenschlüssen, beispielsweise für die Global e-Sustainability Initiative (GeSI). GeSI verfolgt als Unternehmensverband das Ziel, die Gesellschaft mit Hilfe von ICT-Lösungen klimaschonender und nachhaltiger zu gestalten.

Der nördliche Teil der Weltkugel

CO2-Reduktion

Mit konzernweiten Klimaschutzmaßnahmen vermeiden wir CO2-Emissionen.

Ein Haufen alter Handys

Kreislaufwirtschaft

Bis 2030 wollen wir auch bei der Kreislauffähigkeit führend sein und sie für unsere Technologie und unsere Geräte umsetzen.

BA_Mobilfunk-Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit

Für die Telekom hat die Umweltverträglichkeit ihrer Mobilfunknetze höchste Priorität.

Ein Mann hinter einem grünen Balkendiagramm

Messbare Erfolge

Unsere Leistungen machen wir messbar.

Stempel

Zertifikate

Im ganzen Telekom-Konzern ist Ressourcen schonendes Verhalten in allen Prozessen und Abteilungen verankert.

Windräder

Energieeffizienz im Netz

FAQ Teilen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.