Blog.Telekom

Nadine Mühlbradt

4 Kommentare

Unternehmens-News: Neues Cloud-Rechenzentrum in Biere

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Mit dem Ausbau unseres Cloud-Rechenzentrums in Biere stärken wir den IT-Standort Deutschland und investieren in das Wachstumsfeld Cloud. Nun stehen 150 Petabyte Speichervolumen am Datendrehkreuz zur Verfügung. Diese sind gesichert wie Fort-Knox.

Bereits seit 2014 werden in Biere Daten gespeichert und verarbeitet. Seitdem ist die weltweite Nachfrage nach Cloud-Diensten weiter gewachsen – und wir wachsen mit. Nach 18 Monaten Bauzeit wurde der Ausbau des Hochleistungsrechenzentrums von Dr. Thomas Kremer, Vorstand Deutsche Telekom, und Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, in Betrieb genommen. 

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Telekom-Vorstand Dr. Thomas Kremer

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Telekom-Vorstand Dr. Thomas Kremer sind sich einig: „Hier schlägt das digitale Herz der Telekom“.

„Innerhalb weniger Jahre ist in Biere ein Hochleistungsrechenzentrum entstanden, das Unternehmen aus aller Welt sichere Datenspeicher bietet. Das ist eine Erfolgsgeschichte, die wir fortschreiben wollen. Schnelles Internet überall in Sachsen-Anhalt, auch da rechnen wir fest mit dem Engagement der Telekom“, sagt Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt.  

„Die europäische Wirtschaft, der deutsche Mittelstand, die öffentliche Hand wollen und brauchen eine hochsichere und hochverfügbare IT. Genau das bietet unser Rechenzentrums-Campus in Biere. Deshalb haben wir hier erneut einen dreistelligen Millionenbetrag investiert und stärken damit den IT-Standort Deutschland“, sagt Dr. Thomas Kremer, Vorstand der Deutschen Telekom. 

Bereits 100 Cloud-Angebote sind in Biere unter einem Dach vereint. Und allein der Standort Deutschland bietet für unsere Kunden einen großen Vorteil – denn Deutschland hat strenge Datenschutzrichtlinien. Und nicht nur das: die Gebäude sind durch modernste Sicherheitsanlagen geschützt und der Zugang wird streng kontrolliert. Dazu kommen leistungsstarke Notstromaggregate, um die Stromversorgung zu sichern. Auf höchstem technischen Niveau wird es außerdem vor Hacker-Angriffen und Cyberattacken geschützt. Dafür sind wir das einzige in Deutschland verfügbare Cloud Angebot mit dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiierten Zertifikat „Trusted Cloud“. 

Sie interessieren sich für Cyber-Sicherheit? Schauen Sie mal hier vorbei! 

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.