Blog.Telekom

Luisa Vollmar

41 Kommentare

Absolutes Fernsehvergnügen mit dem neuen Entertain TV

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
www_youtube_com_watch_v_jQfZDKh_NTc

Film anhalten, Tee machen, weiter gucken… Die Timeshift Funktion ist von Anfang an eine meiner Entertain Favoriten gewesen. 

Vor zehn Jahren, als die erste Entertain-Generation auf den Markt ­kam, eine absolut innovative Funktion. Heute würde ich sagen: Standard, wenn es um digitales Fernsehen übers Internet (IPTV) geht. Mit dieser und weiteren Funktionen waren wir 2006 in Deutschland die Pioniere. Auch mit der Integration des On-Demand-Angebotes und Mediatheken, den folgenden HD- und 3D-Angeboten oder der mobile TV-Nutzung, haben wir immer wieder die Innovationen auf dem TV-Markt bestimmt.

Doch der TV-Markt ist natürlich nicht stehen geblieben. In den letzten zehn Jahren haben sich Medienwelt und Mediennutzung radikal gewandelt. Was damals absolut revolutionär war, ist heute Standard. Das lineare Fernsehen ist bei vielen schon im Geschichtsbuch gelandet. Neben Entertain bieten auch neue Player wie Netflix einem die Möglichkeit, unter tausenden von Filmen und Serien auszuwählen und sie wann immer man will, programmunabhängig zu schauen. Technische Angebote wie Apple TV, Smart TVs und Spartensender ergänzen die Auswahl. Zudem kann ich die Angebote über mehrere Geräte wahr nehmen. Wenn ich mich mit meinem Mann nicht einigen kann, ob wir Game of Thrones schauen, oder den aufgenommenen Tatort, dann schaut er Game of Thrones eben auf dem Fernseher und ich den Tatort auf dem Tablet. Fernsehen ist absolut flexibel geworden –vernetzt, interaktiv und multifunktional.

Wer meint, dass es erst eine Handvoll Fernsehjunkies seien, die sich so ihren Fernsehabend gestalten, dem sei gesagt, dass schon jeder dritte Deutsche Videos „on demand“ schaut. Also online. Ohne Gang zur Videothek. Und fast jeder zweite Deutsche sucht in Mediatheken nach verpassten Sendungen. Das neue Fernsehverhalten hat längst ein Plätzchen auf der Couch ergattert. Das sehen wir als Chance und bieten mit dem neuen Entertain TV nicht nur das, was viele von innovativem Fernsehen erwarten, sondern noch mehr. Nicht nur, dass Entertain TV mit seiner neuen Benutzeroberfläche und dem neuen Receiver viel stylisher daher kommt, es bietet wirklich alles, was das TV-Herz begehrt: Live-TV, On-Demand-Angebote, Apps oder Mediatheken. Einfach zu bedienen, über eine Plattform, aber auf mehreren Geräten: Flimmerkiste, Tablet oder Smartphone. Was Entertain TV zudem im Vergleich zu seinen Mitbewerbern zu meinem neuen „Begleiter durch die digitale Entertainment-Welt“ macht, sind die intuitivere Benutzeroberfläche, die absolut intelligente Suche über alle verfügbaren Inhalte und einzigartige Technologien wie die Restart-Funktion. Damit kann ich viele Sendungen, in die ich vielleicht einfach reinstolpere, auf Knopfdruck direkt von vorne starten. Wird um 20:25 Uhr also schon die Leiche obduziert, kann ich ruckizucki wieder in den Tatort-Jingel schalten.

Ich teste das neue TV Entertain schon seit ein paar Tagen auf Herz und Nieren. Bin wirklich begeistert. Vielleicht bin ich nicht ganz objektiv, aber das darf man ja mal sagen. Schon der Einstieg in Entertain TV gestaltet sich ganz neu. Programm, Sender und Sendezeiten stehen nicht mehr im Vordergrund, sondern Inhalte. Entertain TV nimmt mich an die Hand, empfiehlt mir Sendungen, gibt mir redaktionelle Hinweise oder zeigt mir, was bei anderen Nutzern gerade besonders gefragt ist. Ist auch ein bisschen notwendig, denn das Angebot an Sendern (rund 300, 100 davon in HD), Mediatheken und On-Demand-Anbietern ist noch mal gestiegen. Mehr als 100.000 Spielfilme, Serien oder Dokumentationen stehen insgesamt zur Verfügung. Mehr Sport gibt es auch. Die neue intelligente Suche sorgt da für Orientierung. Während ich die neueste Folge House of Cards oft nacheinander bei Netflix, Sky oder Apple TV suchen musste, sagt mir Entertain TV jetzt in einem Suchvorgang, wo sie mir zur Verfügung steht. Wenn ich dann schon wieder an einem Abend mit der neuesten Staffel durch bin, aber noch Lust auf Kevin Spacey und Co. habe, dann zeigt mir Entertain TV alles was es mit entsprechenden Schauspielern gibt, egal, ob im Live-TV, bei einem der On-Demand-Partner, in Mediatheken, oder oder oder. Damit mein Sohn sich nicht in falsche Sendungen verirrt, wenn er dann im Fernsehalter angelangt ist, gibt es kindgerechte Inhalte, die altersgemäß zusammengestellt werden. Eine Freigabe zu entsprechenden Inhalten kann per PIN geschützt werden.

Auch neu ist die 7-Tage-Replay-Funktion. Damit gibt’s es viele Sendungen bis zu eine Woche nach Ausstrahlung noch zum „Nachschauen“, ohne Abstecher in die Mediathek. Einfach direkt über den Programmführer.

Technisch leisten kann das alles der neue Media Receiver, der eine 500 GB großen Wechselfestplatte mit sich bringt und Platz für rund 300 Stunden aufgezeichnetes Fernsehprogramm bietet. Neuerdings hat er auch einen USB-Port zum Anschluss externer Geräte.

Mit dem neuen Entertain TV liefern wir ein ordentliches Paket mit innovativen Funktionen in den TV-Markt. Darauf ruhen wir uns aber nicht aus. Wir entwickeln Entertain TV permanent weiter. Zu den aktuellen Partnern werden sich noch weitere einreihen, wie Netflix oder die RTL Mediathek. Und wir werden erste Sender im neuen Format UHD ausstrahlen.

In unseren Netzgeschichten haben wir mal rumgesponnen, wie praktisch die ein oder andere Entertain Funktion fürs reale Leben wäre.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.