Blog.Telekom

Frank Leibiger

0 Kommentare

Cloud-Kindergarten

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Den Einstieg in die Telekom hatten sich Janika Schäfer, Oliver Kippel und Adriano Perri anders vorgestellt – als duale Studentin, als Azubis für Fachinformatik für Systemintegration beziehungsweise für IT-Systemkaufmann  mussten sie zunächst einmal zurück in den Kindergarten. In den Cloud-Kindergarten genauer gesagt.

IMG_20161024_145659-V2

Aber natürlich ist der „Kindergarten“ durchaus ein wenig selbstironisch gemeint. Denn nicht Basteln und Blinde Kuh stehen auf dem Spielplan, sondern Cloud-Applikationen und RefCards, als knackige Info-Sammlungen für einen schnellen Überblick. Und statt Spielplatz oder Zoo geht es ins Cloud Lab der Telekom nach Berlin oder gar zum Open Stack Summit nach Barcelona. Und das nicht als bloße Lernende, sondern mit eigenen Beiträgen und Präsentationen vor großem Publikum.

Hightech und Kollaboration also für die Arbeitswelt von heute und morgen.  „Wir wollen unsere Azubis von Anfang an fit machen für neue Technologien. Sie sollen sich sofort mit den Anforderungen der Zukunft auseinandersetzen“, beschreibt Frank Klöker das Konzept „seines“ Kindergartens, den er im September 2015 in Berlin gegründet hat. Er soll Azubis und Studenten an die OpenStack-Cloud-Plattform heranführen, die die Basis bildet für die Open Telekom Cloud, das Public-Cloud-Angebot der Telekom. Klöker arbeitet als Technology Manager Cloud Applications in Berlin und engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in Prüfungsausschüssen der IHK.

Cloud-Kindergarten6

Cooler Kindergarten: Adriano Perri, Oliver Klippel und Janika Schäfer auf dem Weg zum Open Stack Summit in Barcelona.

Praxisbezug ist also ein zentrales Element des Cloud-Kindergartens. So produzierten die Auszubildenden bereits eine Open Stack RefCard, die auf knapp 30 Seiten erläutert, wie die Open-Stack-Umgebung funktioniert. Außerdem zeigen sie in einem Video, wie man in der Open Telekom Cloud schnell eine Website in Wordpress baut. Wobei „schnell“ relativ ist. Ein bißchen Ahnung sollte man schon haben, wo man klicken muss. Aber schauen Sie selbst: 

161213_Cloud Kindergarten OTC Video
FAQ