Blog.Telekom

Mario Kluge

0 Kommentare

Luft für den Mittelstand

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Ich möchte hier jetzt keine Reklame machen. Aber ein bisschen Werbung schon. 

Ich schreibe für T-Systems. Wenn ich das erzähle, kommt oft zurück: Ah, die mit der Warn-App und den großen Projekten, oder? Ja. T-Systems liefert aber nicht nur IT für die Öffentliche Hand. Oder Lösungen für Konzerne in Technik-Branchen. Sondern ebenso für den Mittelstand – was weniger bekannt ist. Dafür möchte ich hier jetzt keine Reklame machen. Aber ein bisschen Werbung schon. 

Bild zeigt Kompressor zur Versorgung mit Luft.

Luft und Schub für die IT.

Eine meiner Lieblings-Kampagnen ist eine ganz unaufgeregte aus der guten alten Zeit, als Print noch geholfen hat. Jedenfalls manchmal. Sie stammt von Howard Luck Gossage. Der Werbetexter hat Mitte der 60er für eine Tankstellenkette eine Anzeige getextet. Tonalität: freundlich und gelassen. Das finde ich sehr sympathisch. Hier als Zitat die Übersetzung:

 "(Unser Motto ):*

WENN SIE DIE STRASSE ENTLANGFAHREN 
UND EINE FINA-TANKSTELLE SEHEN 
UND SIE IST AUF IHRER SEITE, SO DASS SIE 
NICHT DURCH DEN GEGENVERKEHR WENDEN MÜSSEN,
UND DORT WARTEN NICHT SCHON SECHS AUTOS
UND SIE BRAUCHEN BENZIN ODER SONST ETWAS**
KOMMEN SIE DOCH VORBEI.***

*Wir wissen, unser Motto ist im Vergleich zu anderen vielleicht nicht so druckvoll, aber dafür realistisch; Fina erwartet nichts von Ihnen, was nicht vernünftig oder bequem wäre.

**Wie Öl. Und 1.503 andere Artikel, die Ihr Wagen benötigen könnte.

*** Und falls Ihnen gerade eine Ventilkappe fehlt (was vermutlich der Fall sein wird) und Sie eine pinkfarbene möchten, schicken wir sie Ihnen gern gratis und portofrei. Wenn Sie auch einen Antrag für eine Fina-Kreditkarte wollen, machen Sie einfach im entsprechenden Kästchen ein Kreuz."

Na denn: Wenn Sie in einem Mittelstandsunternehmen arbeiten, so ab zweihundert Mitarbeitern. Und meinen, dass Ihre IT ein bisschen Schub benötigt. Und Sie haben gerade einen Rechner oder ein Handy griffbereit. Dann gucken Sie doch mal bei der Telekom und T-Systems vorbei. Dort kriegen Sie zwar keine pinke Ventilkappe wie bei Gossage. Aber fein geschraubte magenta Lösungen. 

Zum Beispiel durch von Künstlicher Intelligenz gestützte Prozesse für die Produktion von Sicherheitsventilen. Oder coole IT für warme Autositze. Und vieles, vieles andere. Darum kümmern sich bei uns die Töchter operational services und T-Systems Multimedia Solutions

Und falls Sie doch unbedingt eine Ventilkappe wollen – mailen Sie mir. Egal wo Sie arbeiten. Ich schicke Ihnen das Teil dann einfach zu. In M wie Magenta. Oder Mittelstand. Fürs Fahrrad statt fürs Auto – das Rad hat sich ja inzwischen weitergedreht. 

Zum ThemaThemenspecial Digitale Unternehmen
Medienmappe Digitalisierung des Mittelstands
Medieninformation: DigitalisierungsIndex 2020/2021
Studie IT-Trends im Mittelstand 2021

FAQ