Senior Privacy Manager (m/w/d)

profile image

Aufgabe

Profil

Neben einem abgeschlossenen Studium mit juristischem Schwerpunkt bzw. einer entsprechenden Berufserfahrung mit datenschutzspezifischer Zusatzausbildung verfügen Sie über mindestens 5 Jahre Erfahrung in der Unterstützung eines Datenschutz- oder Sicherheitsverantwortlichen und bewegen sich sicher auf Managementebene. Darüber hinaus erwarten wir:

  • Expertenkenntnisse der relevanten Gesetze, Normen und Standards für den Bereich Informationssicherheit und Datenschutz (z.B. ISO/IEC 27000 Familie insb. ISO27701, DSGVO, TKG sowie zukünftige ePrivacyVO) 
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in interdisziplinären, bereichsübergreifenden Projekten mit Datenschutz- oder Compliance-Hintergrund
  • Expertenkenntnisse im Bereich der Prozessanalyse und -modellierung (entsprechende Zertifizierungen, z.B. ITIL von Vorteil)
  • Expertenkenntnisse im Bereich des Projektmanagements (entsprechende Zertifizierungen, z.B. Prince2 von Vorteil)
  • Expertenkenntnisse zum Drittstaatentransfer personenbezogener Daten auf Basis der DSGVO, insbesondere zu diesbezüglichen Rechtsprechung des EUGH und den Vorgaben des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA)
  • Zertifizierung als Datenschutzbeauftragter von Vorteil
  • Erfahrungen im Rahmen der Governance-Strukturen im internationalen Konzernkontext einschließlich der Integration, Durchsetzung und Unterstützung in den relevanten Businessprozessen sowie deren Auditierung (Zusatzqualifikation als Datenschutzauditor von Vorteil)
  • Tiefes und breites Verständnis der Geschäftsmodelle, Geschäftsprozesse und Wertschöpfungsketten eines TK/IT-Dienstleisters 
  • Kenntnisse im Bereich Cloud einschließlich der datenschutzrechtlichen Herausforderungen 
  • Erfahrung im Rahmen der agilen Entwicklung (Kenntnisse von z.B. SAFe oder Scrum von Vorteil)
  • Erfahrungen die Kritikalität der Datenschutzanforderungen für zentrale Businessprozesse zu identifizieren und deren Umsetzung mit Konzepten basierend auf kritischen Erfolgsfaktoren zu implementieren und zu überwachen
  • Sie sind ein Profi in der überzeugenden und verständlichen Kommunikation bzw. Präsentation komplexer Sachverhalte auf Managementebene; Lösungsmöglichkeiten für komplexe Sachverhalte erläutern sie präzise und auf den Punkt – auch in englischer Sprache

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Was wir bieten

  • Flexible Arbeitszeiten

    Gestaltungsspielraum für berufliche und private Herausforderungen - mit unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir selbstbestimmtes Arbeiten. So, wie es zum Leben und der aktuellen Situation passt.

  • Weiterbildungsangebote

    Lebenslanges Lernen ist für uns unverzichtbar. Ob vor Ort oder digital. Wir bieten eine große Anzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten - vom Seminar bis hin zum berufsbegleitenden Studium.

  • Betriebliche Altersvorsorge

    Gut aufgestellt im Alter - wir bieten eine betriebliche Altersvorsorge und zahlen abhängig von Alter und Einkommen unserer Mitarbeiter*innen regelmäßig auf ein persönliches Versorgungskonto ein.

  • Mitarbeiterrabatte

    Produkte und Dienstleistungen vergünstigt kaufen - in den Bereichen Festnetz, Internet, Mobilfunk, TV und Smarthome erhalten Mitarbeiter*innen Rabatt. Auch Freunde und Bekannte profitieren von vielen Angeboten.

  • Gesundheitsangebote

    Die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen ist uns wichtig. Daher bieten wir kostenlose Gesundheitschecks, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und viele (Online-)Kurse rund um das Thema Gesundheit an.

Über uns

Über uns

Der Bereich Privacy Implementation stellt konzernweite Privacy Services für die Implementierung und Umsetzung der Privacy-Governance im Konzern bereit. Im Speziellen operationalisiert der Bereich für die Konzerngesellschaften die Aufgaben- und Rollenanforderungen der Datenschutz-Brückenköpfe und verantwortet in diesem Rahmen das Programm-Management zur Durchsetzung der strategischen Governance-Ziele im Datenschutz. Zum Verantwortungsbereich gehören ferner das Bereitstellen und Implementieren einer konzernweiten Datenschutzmanagementsystem (DPMS) Methodik einschließlich deren Operationalisierung in den Businessbereichen sowie die methodische Vernetzung zum integrierten Enterprise Security und Riskmanagementsystem. Darüber hinaus leistet der Bereich für die Business-Bereiche Prozess-, Verfahrens- und Tool-Support sowie Unterstützung bei der Umsetzungsteuerung und Nachweisführung von Datenschutz-Anforderungen durch z.B. KPIs, Quality-Gates, Reports und Auditierung entlang der Wertschöpfungskette sowie durch Zertifizierungen.

Kontakt

Manuela Behrendt

Fragen? Ich helfe gerne weiter! Für die Bewerbung bitte unsere Online-Jobbörse nutzen.

manuela.behrendt@telekom.de

+49 228 18163108

Unser Online-Bewerbungsprozess

Vergleichbare Jobs

Zurück
DruckenMerken Teilen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
Teilen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.