Konzern

Mit Telekom "LiveRank" zum Weltrekord

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Am Sonntag schnappte sich Jan Frodeno beim Triathlon in Roth den Weltrekord über die Langdistanz und die Telekom war hautnah dabei. Der Triathlet trug beim Zieleinlauf LiveRank, das Triathlon Tracking-System der Deutschen Telekom.

3.400 Einzelstarter und 650 Staffeln aus über 72 Nationen waren in Roth am Start, rund 130 Sportler testeten LiveRank der Telekom während des Wettkampfes. Das Internet der Dinge macht’s möglich: Triathlon-Fans, Verwandte und Bekannte verfolgten per Tracking-Tool der Telekom live den Wettkampf und informierten sich über die Platzierung, den Standort und die geschätzte Zielankunft ihres Favoriten. LiveRank hat in Roth die Feuertaufe bestanden und mehr als 28.000 km live getrackt. Der DATEV Challenge Roth ist die weltgrößte Triathlon-Veranstaltung auf der Langdistanz mit 3,8 Kilometern Schwimmen, über 180 Kilometer Radrennen und einem abschließenden Marathon über 42 Kilometer.

Gemeinsame Entwicklung mit SAS

Das System "LiveRank" ermöglicht eine permanente Standortübermittlung per GPS. Die Telekom hat die Lösung zusammen mit dem Nürnberger Unternehmen SAS Technologies entwickelt. Der Sportler trägt dabei nur eine Streichholzschachtel große Sendeeinheit. Das LiveRank-System ist unter anderem mit SIM-Karte, Bluetooth und GPS-Modul ausgestattet und sendet laufend die aktuellen Daten der Athleten wie Position und Geschwindigkeit über das Mobilfunknetz an eine Cloud-Plattform, auf die alle Sportinteressierten weltweit Zugriff haben - über Smartphones, Tablets oder direkt am Computer. Im Ernstfall können die Sportler über einen SOS-Knopf auf der Sendeeinheit einen Hilferuf per SMS an die nächstgelegene Rettungsstelle senden - der Standort wird dabei automatisch übermittelt. Hilfe kann so schnell und unkompliziert aktiviert werden.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.