Konzern

Baskets@home – Sport und Spaß mit Bonni und Olaf

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Gemeinsam mit den Telekom Baskets Bonn und der Stadt Bonn bietet die Telekom ein neues Online-Sportangebot an. Ab dem 27. März gibt es Trainingsvideos für Kids als Anregung für die ganze Familie. Und Sachpreise könnt ihr auch gewinnen!

Baskets@home – Sport und Spaß mit Bonni und Olaf.

Gemeinsam mit den Telekom Baskets Bonn und der Stadt Bonn bietet die Telekom ein neues Online-Sportangebot an. 

Die aktuelle Lage in Deutschland erfordert neue, kreative Ideen. Denn auch ohne laufenden Sportunterricht sind Bewegung und körperliche Aktivität für Schülerinnen und Schüler wichtig. Damit sie weiterhin fit bleiben, bieten die Telekom Baskets Bonn gemeinsam mit der Telekom und der Stadt Bonn nun eine digitale Lösung: Am kommenden Freitag, den 27. März, startet unser Online-Trainingsprogramm „Baskets@home: Sport und Spaß mit Bonni und Olaf!“. Jeden Montag und Freitag erscheint um 15:00 Uhr auf der Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal der Baskets eine neue Folge. Zunächst sind sieben Ausgaben des zehn- bis fünfzehnminütigen Formats geplant.

Spiel, Spaß und Fitness – digitales Training mit den Profis

Die Trainings sind in einzelne, kurze Sequenzen aufgeteilt und sollen die Kids motivieren, eigene Ideen und Variationen einzubringen. Das Warm-up übernimmt Baskets Maskottchen Bonni. Trainer Olaf Stolz erklärt die altersgerechten Übungen und Spiele. Danach heißt es Lernen von den Profis. 

Jeder kann ganz einfach von Zuhause mitmachen – ob als morgendliches Warm-up, in der Mittagspause oder als nachmittägliche Aktivität. Alle Übungen eignen sich auch für die gesamte Familie. Sie können sowohl alleine als auch miteinander und gegeneinander gespielt werden. Dafür sind nur Hilfsmittel nötig, die bereits in jeder Wohnung vorhanden sind. „Gerade in Zeiten wie diesen gewinnen digitale Medien an Bedeutung. Wir sind froh, damit ein alternatives Sportangebot für zu Hause zu schaffen und den Kids eine Abwechslung im Alltag zu bieten“, sagt Stephan Althoff, Leiter Konzernsponsoring der Telekom. „Außerdem möchten wir damit die Eltern entlasten und gleichzeitig das Wir-Gefühl der Gemeinschaft stärken.“ 

Jede Folge ein Gewinn

Mitmachen lohnt sich nicht nur, um vor dem Bildschirm fit zu bleiben – es gibt auch etwas zu gewinnen! Zu jeder Baskets@home-Folge werden auf dem Facebook-Kanal der Baskets Quizfragen gestellt. Unter allen richtigen Antworten werden tolle Sachpreise wie ein Basketball oder ein Outdoor-Basketball-Korb verlost. 

Sport fürs Wohlbefinden und die Gemeinschaft

Die Telekom Baskets Bonn engagieren sich seit vielen Jahren gemeinsam mit der Telekom und der Stadt Bonn in der Sportförderung von Schülerinnen und Schülern. Nachdem die Baskets Grundschul-Challenge immer mehr Kids begeisterte, wurde das Projekt in diesem Jahr um die Baskets Grundschul-Liga für Dritt- und Viertklässler aus Bonn und Umgebung erweitert. Leider kann die Baskets Grundschul-Liga aufgrund der aktuellen Schulschließungen nicht ausgespielt werden. Die Projektpartner haben nun auf die Situation reagiert und eine Alternative geschaffen. Mit Baskets@home weiten sie ihr Engagement aus und bieten ein Sportangebot, das von überall und zu jeder Zeit abrufbar ist. Genau wie mit der Baskets Grundschul-Challenge und der -Liga möchten sie damit Begeisterung für Basketball wecken und die Gesundheit der Kinder durch Bewegung und sportliche Aktivität fördern.

Hier geht es zu den Trainingsvideos auf dem Facebook- und YouTube-Kanal der Telekom Baskets Bonn: bit.ly/basketsathome und facebook.com/telekombaskets
 

FAQ