Konzern

Kultur in Bonn

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die Bedeutung der Geburtsstadt Beethovens unterstreicht der Konzern unter anderem mit der International Telekom Beethoven Competition und dem Beethovenfest. Auch das Festival „Literatur in den Häusern der Stadt“ gehört zu den kulturellen Engagements der Telekom.

International Telekom Beethoven Competition Bonn

Alle zwei Jahre lädt die Deutsche Telekom junge Talente aus der ganzen Welt zum Wettbewerb ein.

Tickets für die Competition 2019 kaufen.

Fünf Runden, über drei Stunden Repertoire aus unterschiedlichen Epochen, eine neunköpfige Fachjury, die über die Qualität der Darbietungen entscheidet und, nicht zuletzt, ein fachkundiges Publikum, das ausnahmslos alle Teilnehmer mit Begeisterung durch den Wettbewerb begleitet. Dies sind die Rahmenbedingungen, derer sich die Bewerber der International Telekom Beethoven Competition Bonn (ITBCB) stellen. Rund 100 talentierte junge Pianisten aus aller Welt bewerben sich alle zwei Jahre für den Nachwuchswettbewerb. 28 von ihnen nehmen nach einer Vorauswahl teil. 

Die ITBCB widmet sich seit 2005 dem Klavierwerk Ludwig van Beethovens und hält das musikalische Erbe in seiner Geburtsstadt lebendig. Alle zwei Jahre lädt der Initiator Deutsche Telekom junge Talente aus der ganzen Welt ein, in Bonn ihr Können zu zeigen und sich untereinander zu messen. Im Dezember 2015 fand der Wettbewerb bereits zum sechsten Mal statt. Das Unternehmen möchte mit dem Wettbewerb junge Künstler fördern und ihnen ein internationales Forum bieten. Hauptpartner des Wettbewerbs ist das Beethovenfest Bonn. Durch das Know-how und die internationale Vernetzung des renommierten Festivals soll die ITBCB noch stärker als bisher weltweit etabliert werden.

Gegenüber anderen Musikwettbewerben zeichnet sich die ITBCB durch neue Ansätze und programmatische Inhalte aus. Sie stellt die Werke Beethovens in einen Epochen übergreifenden Zusammenhang. So wird der Komponist einerseits als Träger bestimmter musikalischer Traditionen präsentiert, andererseits soll deutlich werden, dass Beethoven kompositorisch wie technisch neue Wege beschritt und wie kaum ein anderer die Musikgeschichte und -kultur bis in unsere heutige Zeit prägt. 

Genau das macht die ITBCB so reizvoll, so spannend und so hochklassig: Einige der besten Nachwuchspianisten der Welt messen sich mit ihrem jeweils ganz eigenen, frischen Zugang zu den Werken und erschaffen so jedes Mal ein neues und sehr modernes Beethoven-Erlebnis. Das Publikum dankt es ihnen. Rund 6.000 Besucher kamen allein zu den Konzerten im Jahr 2015, die zudem via Livestream verfolgt werden konnte.

Dank der ITBCB starten von Bonn aus internationale Musikerkarrieren, wie zum Beispiel die des ersten Preisträgers aus dem Jahr 2005, Henri Sigfridsson. Die Deutsche Telekom und ihre Partner sind stolz darauf, im Rahmen der ITBCB talentierte Musiker aus aller Welt in Bonn willkommen heißen zu können – nicht zuletzt auch mit Blick auf den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Jahr 2020.

Weitere Informationen unter: www.telekom-beethoven-competition.com

Beethovenfest Bonn

Alljährlich im Herbst ehrt die Bundesstadt Bonn ihren berühmtesten Sohn, das Musikgenie Ludwig van Beethoven, mit einem mehrwöchigen Festival. Das Beethovenfest Bonn präsentiert neben einer großen Zahl von Konzerten auch viele weitere Veranstaltungen rund um das Schaffen Beethovens. Mehr als 2.000 Künstlerinnen und Künstler treten im Rahmen des Beethovenfestes auf. Über 30.000 Besucher erleben das international beachtete Festivalprogramm.

Die Deutsche Telekom ist seit langem einer der Hauptsponsoren des Beethovenfestes. Dieses Engagement unterstreicht die Verbundenheit mit der Kulturregion Bonn und dem reichen musikalischen Erbe der Geburtsstadt Beethovens. Im Rahmen des Beethovenfestes stellt die Telekom immer wieder beeindruckende Konzerterlebnisse vor, etwa mit den Wiener Philharmonikern. Auch neue, außergewöhnliche Konzertformate, die das Beethovenfest als innovatives Musikereignis positionieren, fördert der Konzern bewusst. Regelmäßig finden Veranstaltungen des Beethovenfestes im Telekom Forum am rechtsrheinischen Unternehmensstandort am Bonner Landgrabenweg statt.

Alle zwei Jahre stellen die Telekom eine direkte Verbindung her zwischen dem Beethovenfest und der renommierten International Telekom Beethoven Competition, in der junge Nachwuchspianisten ihr Können in einem Wettbewerb vorstellen. Das Beethovenfest ist Hauptpartner des Klavierwettbewerbs. Die Verknüpfung von Festival und Beethoven Competition führt zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für die beiden kulturellen Highlights. Die Sieger des Klavierwettbewerbs treten oftmals mit eigenen Konzerten beim Beethovenfest auf.

Eines der besonderen Telekom Projekte beim Beethovenfest Bonn ist die Schülermanager-Initiative. Dabei geben das Unternehmen Schülerinnen und Schülern von Bonner Gymnasien die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung ein Konzert des Beethovenfestes zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Die Schülermanager verhandeln Budgets, akquirieren Sponsoren, beauftragen Technikfirmen und weitere externe Dienstleister und gestalten die Werbemittel für die Veranstaltung.

Weitere Informationen unter: www.beethovenfest.de

ONCE INFORMATION HAS PASSED INTO PROTEIN, Iza Tarasewicz

Telekom öffnet Pforten für junge Künstler

Passend zum Start der Art Cologne fand die erste Führung des Formats „Young Art Lovers“ der Telekom statt.

Literatur

Literatur in den Häusern der Stadt

Als Konzern mit Zentrale in der Bundesstadt Bonn öffnet die Deutsche Telekom in vielfältiger Weise ihre Türen für die Menschen der Region.

Sponsoring_Bühne

Sponsoring

Weitere Informationen zum vielfältigen Sponsoring-Engagement der Telekom in unserem Special.

FAQ