Medien

Malte Reinhardt

0 Kommentare

7,5 Millionen Zuschauer sehen Basketball bei Telekom Sport

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Vierte erfolgreiche Basketball-Saison mit erneut starker Reichweite
  • Mehr als 100.000 Zuschauer in der Spitze verfolgen Basketball bei Telekom Sport
  • Nächstes Highlight: Länderspiel Deutschland Österreich – exklusiv und kostenfrei 
Wurfszene Basketball

In der vergangenen Saison verfolgten mehr als 7,5 Millionen Zuschauer die Basketball-Übertragungen bei Telekom Sport. Spitzenwerte erzielten dabei die Spiele der Finalserie und insbesondere die entscheidende fünfte Partie in den Playoffs zwischen dem FC Bayern Basketball und Alba Berlin mit deutlich mehr als 100.000 Zuschauern. Die Telekom zeigt seit der Spielzeit 2014/2015 alle Spiele der easyCredit Basketball-Bundesliga (BBL) im TV, im Web und per App live. Neben allen Spielen der BBL übertrug Telekom Sport in der Saison 2017/2018 auch alle Partien mit deutscher Beteiligung in der Turkish Airlines Euroleague des 7Days Eurocups sowie die Spiele der Deutschen Basketball Nationalmannschaft. „Telekom Sport ist und bleibt die erste Adresse, wenn es um deutschen Basketball geht“, sagt Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom Deutschland. „Die Zuschauerzahlen bei den Live-Spielen liegen auf hohem Niveau und sind den bei Top-Spielen mit den Quoten im Free-TV vergleichbar. Das zeigt, dass unser Angebot und die neuen Übertragungswege bei den Fans gut ankommen.“ 

Das nächste Basketball-Highlight steht schon heute an – und das für alle Fans kostenfrei: Telekom Sport zeigt das FIBA WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Österreich ab 19:00 Uhr live und exklusiv. Der Tip-Off mit den deutschen NBA Stars Dennis Schröder von den Atlanta Hawks und Maximilian Kleber von den Dallas Mavericks ist um 19:30 Uhr.

Alle Spiele, exklusiver Content und besondere Fan-Formate

Ein 75-köpfiges Redaktionsteam begleitet die Basketball-Berichterstattung bei Telekom Sport. Alle Spiele werden mit bis zu sechs Kameras in HD produziert. Fans genießen außerdem eine Vielzahl an inhaltlichen Extras: Neben Highlight-Berichten sind die wöchentlichen Top 10 der besten Dunks und Szenen jedes Spieltages abrufbar. Zusätzlich werden Fans besondere Formate wie Podcasts, Experten-Talks und Homestories geboten. Die Live-Berichterstattung begrüßt zudem Gastkommentatoren aus der deutschen Basketball-Szene, wie etwa Robin Benzing, Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, oder Bundestrainer Henrik Rödl.

Alle Spiele im TV, im Web, per App

Telekom Sport kann über das TV-Angebot Entertain sowie anbieterunabhängig über Laptop, Tablet, Smartphone, TV Streaming und Smart TV empfangen werden. Telekom-Kunden können eine Sportart bei Telekom Sport kostenfrei sehen; EntertainTV-Kunden dauerhaft, Festnetz- und Mobilfunkkunden mit Laufzeitvertrag und Internet-Zugang 24 Monate (danach 4,95 Euro monatlich). Für Kunden ohne Telekom-Vertrag ist das Basketball Abo für 9,95 Euro pro Monat erhältlich. Wer es flexibel mag, kann ein Monatsabo für 14,95 Euro buchen.

Das Gesamtpaket Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt steht exklusiv Telekomkunden zur Verfügung und beinhaltet unter anderem die Sky- Konferenzen zur Fußball-Bundesliga und zur UEFA Champions League sowie alle Spiele der 3. Liga, der Basketball-Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga und kostet für Telekom Kunden 9,95 € im Monat, die ersten sechs Monate sind inklusive.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Magenta Entertain

TV und Unterhaltung

Entertainment pur: Alles zu TV, Sport, Musik und Virtual Reality.

FAQ