Medien

Katja Kunicke

0 Kommentare

Auf zur Digital X: Gratis-Tickets für das Digitalisierungsfestival

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Breites Veranstaltungsangebot rund um die Digitalisierung mit E-Sports, TV-Talks und Graffiti-Kunst  
  • Telekom Kundenservice persönlich und digital erleben: Beratung und Unterstützung bei allen Fragen rund um den Anschluss, WLAN und Endgeräte
Kostenlos zur Digital X mit einer Extraportion Service

Kostenlos zur Digital X mit einer Extraportion Service © Telekom

Am 13. und 14. September 2022 steht die Kölner Innenstadt wieder ganz im Zeichen der Digital X. Vom Mediapark im Norden bis zum Belgischen Viertel im Süden zeigt die Telekom gemeinsam mit zahlreichen Partnern die neusten Entwicklungen in der Digitalisierung. In diesem Jahr ist die Messe zum ersten Mal auch für private Besucher geöffnet. Auf der Website www.digital-x.eu/privatbesucher können Interessierte ihr kostenfreies Ticket buchen und erhalten umfassende Informationen zu den Veranstaltungen. Neben Serviceangeboten bietet die Telekom ein breites Rahmenprogramm rund um Digitalisierungsthemen, dazu das Equal E-Sports Festival, Experten-Vorträge und TV-Talks bis zu Graffiti-Kunst an den Verteilerkästen der Telekom. 


Beratung und Service – persönlich und digital

Auch Telekom-Angebote und -Service sind auf der Digital X präsent: Wer an den Ausstellungstagen in der Innenstadt unterwegs ist, kann selbst erleben, wo und wie die Telekom auf das Zusammenspiel von persönlicher Betreuung und Digitalisierung setzt. Insbesondere auf der Erlebnismeile rund um die Maastrichter Straße können die neuesten Innovationen und technischen Highlights rund um die vernetzte Beratung und Kundenbetreuung selbst ausprobiert werden. Im Einzelnen finden sich folgende Service-Anlaufstellen:

  • Bar Azure: Im Telekom Pop Up Shop können sich die Besucher*innen zu Festnetz, Mobilfunk, WLAN, Smart Home und Tarifen persönlich und individuell beraten lassen. Aber auch neue Möglichkeiten der multimedialen Beratung aus dem Shop Leipzig werden per Livestream gezeigt. Ein Produkterlebnis der Zukunft bietet der virtuelle Telekom-Shop, den Gäste mittels einer innovativen AR-Lösung (augmented reality) betreten.
  • Café Brownies: Im Null-Problemo Store begrüßt der Avatar Selena die Gäste und berät sie zum Thema „Heimnetz“. Die Berater*innen vor Ort lösen Anliegen rund ums Smartphone. Handy-Reparaturen und -Einstellungen sowie die Beratung zur Nutzung sind hier „null problemo“.

Die Telekom will ihre Angebote und die Nutzung ihrer Produkte und Services möglichst einfach machen. Ein Beispiel ist die Sprach ID, bei der KI (Künstliche Intelligenz) zum Einsatz kommt. Damit können sich Kund*innen an der Hotline einfach und trotzdem sicher mit ihrer Stimme legitimieren. „Frag Magenta“, der digitale Chat- und Voicebot der Telekom, der rund um die Uhr erreichbar ist, kann ebenfalls vor Ort ausprobiert werden. 

Einen völlig neuen Weg schlägt die Telekom bei der virtuellen Beratung zum Thema WLAN ein: Als erstes Kommunikationsunternehmen ist sie mit einer spielerischen Optimierung auf der Internet-Plattform Roblox im Metaverse präsent. In der virtuellen Welt „Beatland“ können Jugendliche und Junggebliebene ein WLAN einrichten und lernen so, welche Faktoren – von Stahlträgern, über Fußbodenheizung und Aquarien – das Heimnetz beeinträchtigen können.

  • Biergarten des Hallmackenreuther: Im WLAN-Wohnzimmer können sich Gäste selbst auf die Suche nach Fehlerquellen im WLAN begeben. Technikexpert*innen geben Tipps zur Installation des Heimnetzes und wie es optimal funktioniert. Das Wohnzimmer und die Sofas im Biergarten laden zum Chillen, Chatten, Streamen bei bester WLAN-Versorgung ein.
  • Parkgarage: In der Magenta Garage geht es ums Selbermachen. Nutzerinnen und Nutzer sind eingeladen, in der Ideenschmiede aktiv zu werden. Mit ihren Anregungen können sie Produkte und Services der Telekom mitgestalten. Außerdem gibt es Kreativ-Angebote für die ganze Familie. 

Zwei Telekom Trucks sind vor Ort in der Spichernstraße und im Mediapark. Service-Fachkräfte beraten die Besucherinnen und Besucher und helfen bei allen Anliegen rund um Endgeräte, Services und Verträge. 

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit E-Sports, Talks und Kunst

  • Friesenplatz: Besucherinnen und Besucher lernen die Hilfe-Videos der Telekom zu zahlreichen Themen rund ums Festnetz und Mobilfunk kennen. Außerdem können sie in der Foto Booth ihr eigenes Bild beim Erklimmen des Colonius erstellen lassen. 
  • Café des Hallmackenreuther: In der magentaTV Lounge können die Besucher live bei Talks mit bekannten Persönlichkeiten wie Johannes B- Kerner und Tim Raue dabei sein. 
  • Volksbank, Hohenzollernring 35: Gemeinsam mit SK Gaming und der esports player foundation bringt die Telekom das Thema #equalesports auf die große Bühne. Nach der erfolgreichen Premiere 2021 in Berlin kommt das Equal eSports Festival dieses Jahr nach Köln. Vorherige Registrierung erforderlich online unter www.equal-esports.com oder vor Ort. Alle Details zum Festival gibt es in der Medieninformation zum Festival. 

Aktionen rund um die Digitalisierung gibt es an vielen weiteren Standorten. Alle Infos zu allen Veranstaltungen für Privatbesucher gibt es unter: www.digital-x.eu/privatbesucher. Die Innovationen und praktischen Beispiele aus den Bereichen Robotics, Holographie, Teleoperiertes Fahren oder Drohnensteuerung benötigen ausreichend Platz. Deshalb wird die Spichernstraße vom 12.09 - 15.09 zwischen der Hausnummer 1 - 10 auf einem Teilstück von 100 Metern für den Durchgangsverkehr gesperrt sein.

Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil

Für den Magenta Service zählt nur eins: zufriedene Kunden

Kundenservice

Rund 90 Millionen persönliche Kundenkontakte pro Jahr bearbeitet der Telekom Service.

FAQ