Medien

Anne Geelen

0 Kommentare

WLAN im Flugzeug: Geschäftskunden der Telekom surfen über den Wolken ab sofort unbegrenzt

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Inflight Europa Flat für europäische Kurzstreckenflüge
  • Kostenlos nutzbar in den Tarifen Business Mobil L und XL Plus
  • Einfacher Login mit Connect App der Telekom
Symbolbild Internet im Flugzeug

Unbegrenzte WLAN Nutzung auf inner-europäischen Flügen.


Service im Aufwind, Preise im Sinkflug: Geschäftskunden der Deutschen Telekom können auf europäischen Kurzstreckenflügen der Lufthansa Group ab sofort unbegrenzt WLAN nutzen. Bei der Inflight Europa Flat gibt es keinerlei Nutzungsgrenzen, womit Reisenden keine zeit- oder volumenbasierten Kosten entstehen. Geschäftskunden können somit dank leistungsstarker Online-Zugänge sorgenfrei Mails checken, sich optimal auf den nächsten Termin vorbereiten oder an Videokonferenzen teilnehmen. 

Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom würde jeder zweite Deutsche (52 Prozent) auch über den Wolken gerne über WLAN im Internet surfen. „Die Telekom unterstützt Fluggesellschaften dabei, diesen Passagierwunsch zu erfüllen“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom. „Fluggäste profitieren während ihrer gesamten Reise von zuverlässiger Konnektivität.“ 

Connect App erleichtert Einwahl in HotSpots

Die Inflight Europa Flat lässt sich in den Tarifen Business Mobil L und XL Plus kostenlos hinzubuchen. Im Tarif Business Mobil M kostet der Service monatlich zehn Euro bei einer Mindestlaufzeit von drei Monaten. Reisende müssen die Option mindestens 24 Stunden vor dem Flug aktiv hinzubuchen. Nach Erreichen der Reiseflughöhe ist das WLAN im Flugzeug sofort verfügbar. 

Die Einwahl in die Inflight HotSpots erfolgt manuell über die Portalseite der jeweiligen Fluglinie oder mithilfe der Connect App der Telekom. Die App zeigt nach Erreichen der Reiseflughöhe automatisch an, dass ein HotSpot verfügbar ist und fragt, ob eine Verbindung aufgebaut werden soll. 

Inflight schon auf mehr als 500 Flugzeugen verfügbar

Die Inflight Europa Flat lässt sich auf mehr als 200 Flugzeugen der europäischen Kurzstreckenflügen der Lufthansa sowie deren Töchtern Eurowings und Austrian Airlines nutzen. Den Service Inflight bietet die Telekom zudem auf Interkontinentalflügen auf mehr als 300 Flugzeugen von Aer Lingus, Deutsche Lufthansa, EVA Air, Garuda Indonesia, Japan Airlines, Malindo Airlines, Scoot und Virgin Atlantic an. Dort kostet die Nutzung aktuell 0,99 Euro netto pro 10 Minuten.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Flugzeug fliegt in von Wolken verhangenen Sonnenaufgang

Inflight - Grenzenlose Kommunikation

Mit Inflight kann man an Bord so bequem im Internet surfen wie zu Hause. Einfach Wi-Fi am Notebook, Tablet oder Smartphone aktivieren, HotSpot anwählen und fertig.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.