Blog.Telekom

Georg von Wagner

10 Kommentare

Keine Chance für Wiedereröffnung des Dresdner Fernsehturms

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
20170621-Dresdner-Fernsehturm-Aufmacher

Trotz  schönsten Sommerwetters keine Aussicht auf Wiedereröffnung des Dresdner Fernsehturms.

Machbarkeitsstudie vorgestellt: Touristische Verwendung abgelehnt

Wie weiter mit dem Dresdner Fernsehturm? Wiedereröffnung des Turmrestaurants und demnächst vielleicht sogar mit der Seilbahn von der anderen Elbseite bis zum Fuß des Wahrzeichens in Dresden Wachwitz schweben? Viele Ideen – aber wer soll sie verwirklichen und wer soll sie bezahlen?

20170621-Dresdner-Fernsehturm-Steffen-Zahn

Projektmanager Steffen Zahn von der Telekom-Tochter DFMG erläutert die Machbarkeitsstudie im Video.

Die Telekom als Eigentümerin und Nutzerin des Fernsehturms, das Bundesland Sachsen und die Stadt Dresden hatten deswegen eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die herausfinden sollte, was geht und was nicht. Die Ergebnisse wurden jetzt vorgestellt. Vier Varianten wurden untersucht: 

  • Variante eins: Wiedereröffnung des Turmrestaurants oben im Fernsehturm.
  • Variante zwei: Wiedereröffnung des Restaurants unten am Fuß des Fernsehturms. 
  • Variante drei: Wiedereröffnung des Restaurants und Anbindung an eine Seilbahn.
  • Variante vier: Wiedereröffnung des Turmrestaurants, Seilbahn und ein Wissenschaftszentrum unmittelbar neben dem Turm.
20170621-Dresdner-Fernsehturm-Konzept-ind-Betreiber

Ein Konzept und ein Betreiber mit viel Geld sind nicht in Sicht für eine touristische Wiederbelebung des Dresdner Fernsehturms.

Seilbahn und Wissenschaftszentrum scheiden nach Meinung der Gutachter aus, weil dazu Eingriffe in unmittelbar angrenzende Naturschutzgebiete notwendig wären. 

Ebenfalls nicht völlig vorbehaltlos wurden die Varianten eins und zwei von den Gutachtern empfohlen: Der Betrieb eines Restaurants im oder am Turm sei wirtschaftlich kaum zu bewerkstelligen. 

Hinzu kämen erhebliche weitere Investitionen in das Straßennetz und in Bus und Bahn, um überhaupt eine ausreichende Zahl an Touristen bis zum Fernsehturm zu bekommen. Die Gutachter beziffern die Kosten für die Wiedereröffnung des Turmrestaurants auf über 15 Millionen Euro. Ein privater Investor, der diese Summe aufbringen kann, ist nicht in Sicht.

Im Video über den Dresdner Fernsehturms mehr erfahren

20170621_Dresdner-Fernsehturm


FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.