Fragen & Antworten zum Praktikum bei der Telekom

Unser Angebot an Praktika ist groß: Egal ob freiwilliges Praktikum, Pflichtpraktikum oder Flexikum, für jeden Studenten ist das Richtige dabei. Einen Überblick finden Sie unter dem Reiter „Unsere Praktika“. Alle freien Stellen finden Sie in unserer Jobsuche. Natürlich können auch Schüler die Berufswelt in einem Schnupperpraktikum kennenlernen.

Ein Pflichtpraktikum wird im Rahmen Ihres Studiums als Prüfungsleistung gefordert und ist daher fest in Ihrer Studienordnung verankert. Im Falle eines freiwilligen Praktikums schreibt Ihnen keiner vor, wo, wann und dass Sie das Praktikum absolvieren. Ihr freiwilliges Praktikum können Sie bei uns für maximal sechs Monate während des Studiums oder zwischen Bachelor und Master machen. Da ein Pflichtpraktikum innerhalb einer in der Prüfungsordnung festgelegten Frist absolviert werden muss, können keine Urlaubstage bewilligt werden. Freiwillige Praktikanten haben Anspruch auf Urlaub.

Diese Unterscheidungen sind für die Vertragserstellung relevant, da je nach Studienstatus andere Bescheinigungen erforderlich sind (zum Beispiel Bescheinigung über Ihre Krankenkasse, Immatrikulation oder Ihren Bachelorabschluss). Mit einer individuellen Unterlagen-Checkliste von unserem Telekom Karriere Team kann Ihnen aber nichts entgehen!

Damit sowohl Sie als auch wir genug Zeit für die Vorbereitung haben, sollten Sie eine Vorlaufzeit von drei bis vier Monaten einplanen.

Ausgenommen für Schülerpraktika gilt grundsätzlich: Sie müssen entweder ein immatrikulierter Studierender sein, oder sich in der Übergangsphase zum Masterstudium befinden. Dementsprechend benötigen wir von Ihnen entweder eine Immatrikulationsbescheinigung oder eine Absichtserklärung zur Aufnahme eines Masterstudiums.

Wichtig: Sollte es zur Einstellung kommen benötigen wir ein Privatführungszeugnis von Ihnen sowie beglaubigte Originalkopien von den für die Stelle relevanten Zeugnissen und Zertifikaten. Das Privatführungszeugnis bekommen Sie im Einwohnermeldeamt Ihrer Gemeinde und kostet 13 €. Die Kopien Ihrer Zeugnisse und Zertifikate können Sie bei einer von der Landes- oder Bundesregierung beauftragte Behörde beglaubigen lassen, z.B. bei Notaren oder Bürgerämtern.

Ebenso wichtig: Sie sollten kreativ, teamfähig und kommunikativ sein sowie unsere Konzernsprachen Deutsch und Englisch fließend beherrschen. Außerdem bringen Sie gute MS-Office-Kenntnisse mit und haben im Idealfall bereits berufs- oder praxisrelevante Erfahrungen gesammelt.

Die konkreten Anforderungen finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung. Fragen hierzu beantwortet Ihnen auch die in der Ausschreibung genannte Kontaktperson.

Das hängt grundsätzlich davon ab, ob uns Bewerbungen anderer geeigneter Kandidaten vorliegen, die zum gewünschten Einsatzbeginn starten könnten. Erkundigen Sie sich bitte telefonisch bei den angegebenen Ansprechpartnern.

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Studierende. Eine Ausnahme bildet die Übergangszeit zwischen Bachelor- und Masterstudium. In diesem Zeitfenster ist ebenfalls ein Praktikum möglich. Für Absolventen bieten wir dafür interessante Job-Einstiegsprogramme.

Wir bieten Ihnen Praktika mit einer Dauer zwischen vier Wochen und sechs Monaten an.

In dieser Zeit können Sie einen intensiven praktischen Einblick erhalten und eigenständig Aufgaben und Projekte übernehmen.

Leider können wir zurzeit diese Praktika nicht anbieten.

Ja, es gibt selbstverständlich eine Praktikantenvergütung. Sie liegt zwischen 800 und 1.538€, die genaue Höhe richtet sich nach der Praktikumsart, Laufzeit, Vorbeschäftigungen und Ihrem Studienstatus. Schülerpraktika werden nicht vergütet.

Ja, in unserer globalen Jobsuche finden Sie auch Praktika in unseren Auslandsgesellschaften.

Im Rahmen eines Flexikums können Sie die Ausbildungszeiten Ihres freiwilligen Praktikums - nach Absprache mit Ihrem Betreuer - flexibel einteilen. So können Sie trotz vollgepacktem Stundenplan oder Klausurphase wertvolle praktische Erfahrungen bei uns sammeln.

Sie benötigen alle erforderlichen Dokumente in deutscher Übersetzung.

Außerdem brauchen Sie, je nach Staatsangehörigkeit, ein Visum, eine Aufenthalts- und/oder eine Arbeitserlaubnis. Bitte prüfen Sie dies frühzeitig bei Ihrer zuständigen Botschaft.

FAQ Teilen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.