Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
17. April 2014, Nr. 6

Themen der Woche

Buche den CEO: Der neue Vorstandsvorsitzende Timotheus Höttges bietet genau das an. Teams können sich darum bewerben, dass er sie besuchen kommt. Wichtige Voraussetzung: Die Mitarbeiter müssen klar sagen, was sie mit dem Chef besprechen möchten. Haben sie Themen oder Ideen, die den Konzern voranbringen, Verbesserungsvorschläge oder gibt es Entscheidungsbedarf, dann kommt Tim Höttges vorbei.

Preis für Bildungsjournalismus: Die Deutsche Telekom Stiftung schreibt in diesem Jahr erstmals einen Medienpreis für Bildungsjournalismus aus. Den Gewinnern winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 23.000 Euro. Medienvertreter aus Print, Hörfunk, Fernsehen und Online können noch bis zum 15. Juni Beiträge zu Bildungsthemen einreichen, einen Sonderpreis gibt es für den journalistischen Nachwuchs.

Knapp drei Millionen Besucher: Das Personal Portal mit Informationen rund um Personalthemen für die Mitarbeiter der Telekom kommt gut an. 2013 interessierte die Kollegen insbesondere Themen rund um Bezahlung, Arbeitszeit, die interne Jobbörse oder das Ideenmanagement. Täglich profitieren rund 10.000 Besucher vom breiten Themenangebot. Das finden auch andere Klasse: beim Annual Multimedia Award 2014 gewann die Telekom Silber in der Kategorie Intranet.

73.000 können nicht irren: So viele Mitarbeiter sind angemeldet im Telekom Social Network (TSN). Damit ist das TSN eines der größten internen sozialen Netzwerke in
Deutschland. Kollegen arbeiten hier gemeinsam an Projekten, finden Ansprechpartner und diskutieren aktuelle Konzernthemen. Nicht nur untereinander, sondern auch direkt mit dem Vorstand. Tim Höttges ist aktives Mitglied der TSN-Community.

Drei Jahre agiles Arbeiten: Seit 2011 wird die agile Arbeitsmethode Scrum erfolgreich beim Bereich Products & Innovation (P&I) eingesetzt. So entstand zum Beispiel der E-Reader Tolino in Rekordzeit. Aber auch in Nicht-IT-Bereichen im Konzern wächst das Interesse am agilen Arbeiten. Bei P&I gibt es mittlerweile sogar eine Betriebsvereinbarung mit dem Betriebsrat zum Verankern der agilen Methoden in der Organisation.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.