Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
31. Juli 2015, Nr. 28

Themen der Woche

Schwarmintelligenz: Bei den Telekom Prognosemärkten können Beschäftigte des Unternehmens ihre Einschätzungen zu wichtigen Entwicklungen und Kennzahlen abgeben, wie zum Beispiel neue Produkte, Kundenverhalten, Strategie oder Wettbewerb. Mit der webbasierten Anwendung bündelt die Telekom die Meinungen und das Wissen der Mitarbeiter zu wichtigen Business-Fragen. Gleichzeitig dient das Instrument als Ergänzung zur Marktforschung.

Auszeit für Bildung: Beschäftigte der Telekom können Bildungsauszeiten von bis zu maximal vier Jahren als unentgeltlichen Sonderurlaub erhalten. Voraussetzung ist, dass diese Auszeit zweckgebunden für ein Studium mit anerkanntem Hochschulabschluss (z. B. Bachelor oder Master) oder eine Promotion genutzt wird. Das Beschäftigungsverhältnis ruht während der Bildungsauszeit und lebt mit dem Ende der Auszeit wieder auf.

Verantwortung weltweit: Um international die Umsetzung von Corporate Social Responsibility CSR auf den unterschiedlichen Ebenen der ICT-Lieferkette voranzutreiben, haben sich 2010 führende Telekommunikationsanbieter in einer Joint Audit Collaboration (JAC) zusammengeschlossen. Der Verband, zu dessen Gründungsmitgliedern die Telekom gehört, will, die Umsetzung von (CSR) in allen Produktionszentren wichtiger multinationalen ICT Anbieter sicherstellen und fördern.

Weniger deutsch: Der prozentuale Anteil der Beschäftigten der Telekom an den Standorten im Ausland ist seit dem Ende der 1990er Jahre deutlich gestiegen. Waren im Jahr 1998 noch 91,4 Prozent der Mitarbeiter in Deutschland beschäftigt, hat sich seit 2009 der Anteil bei etwa 50 Prozent eingependelt. In Europa arbeiten Ende 2014 nach Deutschland (114.749) die meisten Menschen in Griechenland (13.271), knapp vor Ungarn (12.755).

Jobsuche: Mit der Telekom App "Jobs & More" können sich Stellensuchende per Smartphone oder Tablett auf eines der vielen Jobangebote des Unternehmens bewerben. Die Telekom ist in über 50 Ländern weltweit vertreten. Berufliche Karrieren bieten sich in Europa, Amerika, Asien und Afrika. Die App bietet außerdem Bewerberguides für Online bzw. mobile Bewerbungen und verlinkt zu Telekom Angeboten auf Xing, YouTube, Facebook und Twitter

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.