Medien

FÜNFZEILENWOCHE

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die wöchentliche Infomail für Arbeits- und Sozialthemen der Deutschen Telekom.
13. Februar 2015, Nr. 06

Themen der Woche

Verantwortung gewinnt: Diesjährige Preisträger sind acht Auszubildende aus Hamburg. Sie entwickelten einen Fragebogen zum Thema „Barrierefreiheit“ für die Telekom Shops im Raum Hamburg und trugen die ausgewerteten Ergebnisse in die kostenlose App "Wheelmap" des Vereins Sozialhelden ein. Dadurch können bewegungseingeschränkte Kunden sich im Vorfeld informieren wo sie barrierefreie Telekom Shops finden.

Keine Zeit verschwenden: Job-Portale auf der Firmen-Homepage verlieren an Attraktivität. Vielfach unterscheidet sich die Online-Bewerbung nicht von der klassischen; zu zeitaufwendig, kryptisch, unübersichtlich, unkomfortabel. Schnell und einfach muss es sein, mobil und mit Link zum eigenen Social-Media Profil. Sonst verlieren Unternehmer den Anschluss an Bewerber. Die Telekom zeigt wie’s geht und belegt den zweiten Platz des Rankings: www.potentialpark.de

Twitter Jobbörse: Schneller geht nicht. Bei der zweiten Twitter-Jobbörse #Jobtrail konnten vergangenen Dienstag Bewerber mit einem Tweet gleichzeitig und live mit Personalern von 12 Top-Arbeitgebern Deutschlands – Deutsche Telekom, Allianz , Bayer, Comdirect, Deloitte, Deutsche Bahn, EnBW, Fresenius, Infineon, Intel, OSRAM, Philips in Kontakt treten, ihre Fragen los werden und ganz konkret die Einstiegsmöglichkeiten direkt miteinander vergleichen.

Selbstversuch: Über 80 Führungskräfte der Telekom probierten über einen Zeitraum von sechs Monaten verschiedene flexible Arbeitszeitmodelle aus. Die meisten Teilnehmer konnten ihre eigene Work-Life Balance verbessern, indem sie Konflikte zwischen Arbeit und Privatleben deutlich verringern konnten. Als "Botschafter" für flexibles Arbeiten wollen die Führungskräfte nun den Wandel weg von der Präsenz- hin zur Ergebniskultur weiter ins Unternehmen treiben.

Finger am Mitarbeiterpuls: Die Telekom ist ein Unternehmen mit vielen Transformationsprozessen. Um Verbesserungen besser einschätzen zu können, führt das Unternehmen zweimal jährlich so genannte Pulsbefragungen durch. Die Befragung dauert circa zwei Minuten, die Teilnahme ist freiwillig und anonym. Die Ergebnisse des Feedbacks der Mitarbeiter, werden anschließend im Intranet veröffentlicht.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.