Medien

Michaela Kühn

0 Kommentare

Digitale Bildung: Alles auf einen Blick mit dem Schul-Konfigurator

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
  • Online-Tool vereinfacht Überblick über Angebote und Kosten
  • Schrittweise Auswahl aller notwendiger Komponenten 
  • Basis für eine professionelle Ausschreibung
Lehrerin steht vor digitalem Board, Gruppe von Schüler*innen sitzt am Schreibtisch mit Laptops..

Für einen digitalen Campus: Der Schul-Konfigurator hilft in einem strukturierten Prozess, relevante Module aufeinander abzustimmen.


Der Schul-Konfigurator hilft in einem strukturierten Prozess, relevante Module aufeinander abzustimmen. Denn einen Schul-Campus und den Unterricht zu digitalisieren braucht eine ganzheitliche Sicht. Das ist komplex. Es betrifft Anschluss, lokale Vernetzung, WLAN-Ausleuchtung, Datensicherheit, Endgeräte und Tarife digitale Präsentationshilfen genauso wie Kollaborationssoftware für ortsunabhängigen Unterricht. Aber auch Geräte-Management, Sicherheit, Betrieb und Schulungen. Darüber hinaus stellt sich auch die Frage nach dem richtigen Service für Administrierende und Lehrkräfte. 

Die Schulträger stellen mit dem Schul-Konfigurator Schritt für Schritt ihre individuelle IT-Ausstattung zusammen. Kein elementarer Baustein wird außer Acht gelassen. So bekommen sie schnell einen Überblick über alle Angebote. Nach Abschluss der individuellen Konfiguration liegt eine aussagekräftige Unterlage vor. Das ist eine wertvolle Hilfe, um eine passende Bedarfsliste zusammen zu stellen. Diese dient als Basis für eine Ausschreibung oder Beauftragung.

Breites Portfolio für die Digitalisierung aus einer Hand

„Schulträger erhalten mit dem Schul-Konfigurator zur Digitalisierung ihrer Schulen eine fundierte Übersicht. Und das mit nur wenigen Klicks“, sagt Klaus Poensgen, Leiter Vertriebsbereich Bundesländer und Kommunen. Der Konfigurator bietet einen schnellen Überblick, ersetzt aber nicht die persönliche Beratung. „Auf Basis des Konfigurators erstellen unsere Expert*innen auf Wunsch ein individuelles Angebot.“

Für einen sicher vernetzten Schul-Campus und digitalen, ortsunabhängigen Unterricht, bietet die Telekom ein breites Portfolio. Dieses reicht vom flächendeckenden Breitband-Anschluss als Basis bis zur Soft- und Hardware für den modernen Unterricht, über Plattformen und Cloud bis hin zu Service und Betrieb. Das alles unter Einhalten der strengen deutschen Rechtsvorschriften mit Schutz vor Fremdzugriffen. Gemeinsam mit den besten Partnern bietet Telekom Tablets, Whiteboards und Software an. Zum Partner Netzwerk gehören unter anderem Apple, Samsung, Microsoft oder Lenovo.

Die Telekom liefert alles aus einer Hand und übernimmt darüber hinaus gesellschaftliche Verantwortung. Im Fokus steht dabei Lehrende, Schüler*innen und Eltern zu unterstützen beim kompetenten, sicheren und bewussten Umgang mit digitalen Medien. Dafür hat die Telekom eine Vielzahl von Aktivitäten und Initiativen für die Digitale Teilhabe ins Leben gerufen. 

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

telegraphen lounge

Telekom macht Schule

Die Telekom ist ein vertrauensvoller Partner für Schulen bei der Digitalisierung.

FAQ