Blog.Telekom

Michaela Kühn

0 Kommentare

Digital X: Gender Shift auf großer Bühne

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

In wenigen Wochen ist es soweit: Digital X gastiert in Köln und lädt ein zur Weltausstellung der Digitalisierung. Neben Technologien und Impulsen von hochkarätigen Speaker*innen werden die aktuellen Megatrends des Zukunftsinstituts beleuchtet. Diese beschäftigen Unternehmen wie Gesellschaft gleichermaßen – in vielfältigen Ausprägungen. Hier wollen wir uns den Megatrend Gender Shift anschauen.

Hand hält regenbogenfarbenes Herz

Gender Shift schafft Transparenz, Bewusstsein und wirbt für Akzeptanz sowie Gleichberechtigung.

Kaum ein Thema wird aktuell lebendiger diskutiert wie der Gender Shift. Denn es ist mehr als ein Trend und betrifft uns alle. Aber was steckt eigentlich dahinter? Geschlechter basierte Stereotypen und tradierten Rollen – damit bin ich zum Teil aufgewachsen: Mädchen tragen rosa und spielen mit Puppen. Jungs tragen blau und spielen mit Autos. Frauen kümmern sich um die Familie, Männer bringen das Geld nachhause. Dieses tradierte Verständnis bricht immer mehr auf und verliert an Verbindlichkeit. Besonders die Rolle der Frau verändert sich. Mich persönlich freut diese Entwicklung. Allerdings ist damit Gender Shift noch nicht umrissen. Gender Shift zieht sich durch alle Identitäten jenseits des Geschlechts und sämtliche Bereiche des Alltags. Im Berufs- wie auch Privatleben. Es sorgt dafür, dass Diversität Normalität wird. Es schafft Transparenz, Bewusstsein und wirbt für Akzeptanz sowie Gleichberechtigung.

Gender Shift ist in der Wirtschaft angekommen

Gender Shift ist nicht nur Veränderung, sondern vor allem Weiterentwicklung. Und es betrifft Politik, Wirtschaft sowie Unternehmen. Frauen übernehmen Führungspositionen und arbeiten in technischen Berufen. Väter betreuen ihre Kinder und arbeiten in Teilzeit. Es werden bewusst diverse Teams aufgestellt. Gendergerechte Sprache zieht in der Kommunikation ein. Der Gender Shift beeinflusst Marketing und Produktdesign. Neue Technologien entstehen, wie zum Beispiel FemTech – von Frauen für Frauen. Unternehmen werden an solchen gesellschaftlich relevanten Themen gemessen. Nehmen sie ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr? Zeigen sie Haltung? Sie werden an ihren Taten gemessen – von Kund*innen, Mitarbeitenden und der Öffentlichkeit.

Die Telekom nimmt ihre Verantwortung wahr. Das zeigt sich in connected as one“ – die Konzern-Richtlinie für Vielfalt, Chancengleichheit und Einbindung. In der Kommunikation setzen wir auf gendergerechte Sprache. Das Transgender-Handbuch ist ein weiterer Baustein für eine inklusive Unternehmenskultur. Darüber hinaus engagiert sich die Telekom auch außerhalb des Unternehmens für Vielfalt und Gerechtigkeit. Im Rahmen unseres langfristigen Engagements #GegenHassImNetz setzen wir uns gemeinsam mit vielen Partnern für ein Netz ein, in dem sich alle sicher fühlen können. Mit unserer Equal eSports-Initiative machen wir uns für mehr Diversität im Bereich eSports und Gaming stark.

Digital X gibt dem Gender Shift eine Bühne

Wie bereits eingangs geschrieben: Gender Shift bietet die Grundlage für lebendige geführte Diskussionen. Das nicht ohne Grund. Denn die „Neuverhandlung“ der Rollen wird uns noch lange beschäftigen und hat tiefgreifende Auswirkungen. Deswegen ist es umso wichtiger, dass Events wie die Digital X 2022 diesem Thema eine Bühne geben. Zum einen mit Vortragenden wie Susann Hoffmann, Gründerin Edition F, und Vera Wienken, Senior Manager, Brand Management Esports & Entertainment Riot Games. Zum anderen mit dem Equal eSports Festival. Veranstaltet von der Telekom zusammen mit SK Gaming und der esports player foundation.

Du möchtest das gerne live erleben? Dann sei dabei, wenn die Digital X am 13. und 14. September 2022 wieder nach Köln einlädt. Mit Bühnen, Marktplätzen, Markenhäusern und hochkarätigen Redner*innen wird die Kölner Innenstadt auch 2022 zu einer Weltausstellung der Digitalisierung. Megatrends der Zukunft und digitale Lösungen werden erlebbar – neben Gender Shift u.a. in den Bereichen Mobilität oder Nachhaltigkeit. Die Digital X ist Europas größte branchenübergreifende Digitalisierungsinitiative. Organisiert von der Deutschen Telekom engagieren sich in ihr über 300 nationale und internationale Partner. Weitere Details finden Sie unter www.telekom.com/digitalx.

Digital X

Digital X

Erfahren Sie mehr über Europas führende Digitalisierungsinitiative.

FAQ