Blog.Telekom

Sabine Schmidt

0 Kommentare

Wer sein Auto schlau macht, reist entspannter

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

CarConnect bringt WLAN ins Fahrzeug und vertreibt die Langeweile auf langen Autoreisen. Der Adapter ermöglicht, Musik und Filme während der Fahrt zu streamen. Reisende profitieren zudem von mehr Sicherheit. Sie erhalten schnelle Hilfe bei einer Autopanne. CarConnect informiert zudem per Smartphone, wenn jemand das Auto beschädigt oder stiehlt.

CarConnect bringt WLAN ins Fahrzeug und Entspannung auf Reisen.

Keine Langeweile auf langen Fahrten dank CarConnect.

Darauf haben sich alle gefreut: Endlich Urlaub! Die Koffer sind gepackt. Das Auto ist betankt. Eigentlich könnte die Erholung beginnen. Eigentlich. Wenn da nicht noch die mehrstündige Autofahrt wäre. „Wann sind wir da? Mir ist so langweilig!“, tönt es bei vielen Familien von der Rückbank. Häufig noch bevor die Auffahrt zur Autobahn erreicht ist. Kennen Sie? Ich auch! Was dann folgt, sind Spiele, die schon zahlreichen Generationen die Langeweile vertrieben haben. „Kennzeichenraten“ und "Stadt, Land, Fluss" gehören zu den Klassikern.

Datenvolumen gespart

Eine Alternative bietet CarConnect. Der kleine Adapter bringt das Internet ins Auto. Er funktioniert in Deutschland ebenso wie im EU-Ausland. So kann der Nachwuchs während der Fahrt surfen oder Musik und Videos streamen. Das hält auch Teenager bei Laune. Denn so sparen sie sich das kostbare Datenvolumen des eigenen Smartphones für den Urlaub auf. CarConnect bietet bis zu 10 Gigabyte Highspeed-Volumen für bis zu fünf Geräte gleichzeitig.

Mehr Sicherheit: Während der Fahrt ebenso wie am Urlaubsort

Aber nicht nur die Familie profitiert von CarConnect. Der Adapter ermöglicht dem Fahrer Fahrzeugdaten wie Batteriestand oder Fehlercodes auszuwerten. Darüber hinaus hat die Telekom das Angebot gemeinsam mit dem ADAC weiterentwickelt. Autofahrer erreichen die ADAC Pannenhilfe mit wenigen Klicks über die CarConnect App. Das spart im Ernstfall Zeit und Nerven. Die App sendet zudem automatisch den Standort des defekten Fahrzeugs.

Das geparkte Fahrzeug immer im Blick

Am Urlaubsort angekommen, macht sich CarConnect weiterhin nützlich. Per App sieht der Fahrer auf einer Karte, wo er das Fahrzeug abgestellt hat. So findet er auch ohne Ortskenntnisse sein geparktes Auto immer wieder. Nutzer erhalten zudem per App eine Warnung, sobald jemand das geparkte Auto stiehlt oder abschleppt. Mittels GPS-Tracking kann er die Route auf seinem Smartphone oder Tablet nachverfolgen. Und das in Echtzeit. Auch bei Beschädigung sendet die CarConnect App eine Warnung.

190709-CarConnect

So wird das Auto zum rollenden HotSpot

Das Gute an CarConnect: Mit der Lösung werden auch ältere Autos ab dem Baujahr 2006 zu vernetzten und damit zu smarten (schlauen) Fahrzeugen. Der Adapter wird dazu in den On-Board-Diagnoseanschluss (OBD-2) des Autos gesteckt, der sich meistens links unter dem Lenkrad befindet. Die CarConnect App für iOS oder Android Smartphones steht kostenfrei im App- beziehungsweise Android-Store zur Verfügung. Einfach runterladen, schon kann es losgehen.

Bis Ende Juli: Vom Sommerangebot profitieren

CarConnect können auch Autofahrer nutzen, die keinen Mobilfunkvertrag bei der Telekom haben. Für alle gilt: Wer sich bis zum 31. Juli für CarConnect entschließt, zahlt für den Adapter einmalig 1 Euro. Zudem erhält der CarConnect Neukunde ein Jahr eine ADAC Mitgliedschaft im Wert von 49 Euro inklusive. Und wer schon Mitglied beim Autoclub ist? Der bekommt ein Upgrade auf die ADAC Plus Mitgliedschaft. Oder er verschenkt das Angebot an Freunde oder Verwandte.

Mehr zum Thema: CarConnect

Symbolbild Vernetzung

Internet der Dinge

Mehr und mehr begleitet uns das Internet der Dinge im Alltag.

FAQ