Konzern

Arbeitgeber mit Verantwortung

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Klimaschutz durch Einsatz energieeffizienter Lösungen, die Förderung gleicher Chancen zur Teilhabe an der Wissens- und Informationsgesellschaft sowie die verbesserte Vernetzung von Arbeits- und Lebenswelten - diese drei Handlungsfelder hat die Telekom als Schwerpunkte ihrer CR-Aktivitäten definiert, in denen das Unternehmen führend sein will.

Mit der konzernweiten Strategie zur gesellschaftlichen Verantwortung bekennt die Telekom sich ausdrücklich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und nutzt das breite Potenzial, das moderne Informations- und Kommunikationstechnologie heute bietet.

CR-Aktivitäten

Mit der Green Car Policy, setzt die Telekom auf nachhaltige Mobilität mit dem Ziel bis 2015 die Normemissionswerte der gesamten Fahrzeugflotte deutlich zu senken – sogar unter die ambitionierten Pläne der EU.

Die „Ich kann was!“-Initiative unterstützt gezielt die Förderung von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwierigen Milieus.

Im Sinne der Vernetzung von Lebens- und Arbeitswelten kann man mit Telefon- und Webkonferenzen der Telekom nicht nur Kosten und Zeit sparen, sondern auch reisebedingte CO2-Emissionen reduzieren.

Auszeichnung für nachhaltiges Engagement

Die Telekom ist Mitglied im Global Compact LEAD und als einziges deutsches Unternehmen in dessen Lenkungsausschuss vertreten.

Nachhaltiges Engagement zahlt sich aus: im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung des UN Gobal Compact wurde die Telekom für ihr langjähriges Nachhaltigkeitsengagement und ihren Einsatz als Mitglied des UN Global Compact geehrt.

FAQ