Blog.Telekom

Luisa Vollmar

2 Kommentare

Eindrücke vom telegraphen_special: WebTV

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Text vorlesen
www_youtube_com_watch_v_8rIy3wUKPco

„Ist das klassische Fernsehen ein Auslaufmodell?“ –  dieser Frage wollten wir während der IFA 2011 in Berlin auf den Grund gehen. Dazu hatten wir am Freitag, 2. September, gemeinsam mit dem Meinungs- und Debattenmagazin The European zum telegraphen_special in den 4010 Telekom Shop geladen. Impulsgeber für den Abend waren Conrad Fritzsch, Gründer und Geschäftsführer des Internetmusiksenders tape.tv, Yousef Hammoudah, Director Interactive North bei MTV Networks, und Wolf-Christian Ulrich, Moderator der Sendung ZDF log in.

Übers Wochenende haben wir Euch in einem kurzen Film Eindrücke und Stimmen zum Abend zusammengestellt und dazu, ob das klassische Fernsehen eigentlich tot ist. Fazit soweit: Von „Internet Killed the TV Star“ kann in Gänze noch lange nicht die Rede sein, auch wenn der ein oder andere dem klassischen Fernsehen nicht mehr allzulange gibt. Die Formate bedienen teils sehr unterschiedliche Zielgruppen und Usecases und funktionieren daher sehr gut nebeneinander, beziehungsweise ergänzen sich.

Die Stimmung am Freitag war gut, unser telegraphen_ Format gefällt. Die Menschen haben Lust, von Angesicht zu Angesicht über Branchenthemen zu sprechen. Wir bleiben also dran und bereiten neue Veranstaltungen vor. Darüber halten wir hier im Blog auf dem Laufenden.

Und auch in Zukunft werden wir mit dem The European zusammenarbeiten. Das hat sich am Freitag schon bewährt…

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.