Konzern

Die Regeln der Bonner Chancen 2010

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Wie kann das Motto "Füreinander - Miteinander!" in sozialen und kulturellen Einrichtungen zusammen mit Kindern und Jugendlichen umgesetzt werden?

Wie können die Bedingungen für den gemeinsamen Erwerb sozialer Kompetenzen aussehen? Wie kann zum Beispiel ein zweisprachiges Theaterstück einstudiert oder eine Lesepatenschaft für Kinder mit Behinderung organisiert werden? Mit welchen konkreten Projekten können Kinder und Jugendliche gemeinsam Integration erfahren? Willkommen sind alle Vorschläge, deren Umsetzung dabei hilft, Grenzen zu überwinden.

Bis zum Einsendeschluss am 26. März 2010 können alle Ideen eingereicht werden: Deutsche Telekom AG, Projektbüro Bonner Chancen, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn.

Hinweise für die Bewerbung
Vorgelegt werden sollte ein Konzept, das die Kernidee in schriftlicher Form deutlich macht. Ergänzungen durch Skizzen, Zeichnungen oder sonstige Präsentationsformen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, sind ausdrücklich erwünscht. Zur Orientierung einige wichtige Punkte:

  • Was? Bitte beschreiben Sie uns Ihre Ideen so genau wie möglich. Was soll umgesetzt werden, was soll mit dem Projekt gelernt werden?
  • Wie? Wofür möchten Sie die Fördergelder genau einsetzen? Wie wird das Projekt nach Abschluss der Bonner Chancen 2010 weitergeführt?
  • Warum? Bitte schildern Sie, wie und warum Ihr vorgeschlagenes Projekt auf das Motto der diesjährigen Ausschreibung einzahlt.
  • Wer macht mit? Wie setzt sich Ihr Projektteam zusammen, in welcher Form sind die Kinder und Jugendlichen eingebunden? Wer betreut und begleitet das Projekt nach der Umsetzungsphase im Rahmen der Bonner Chancen?
  • Wann? Bitte legen Sie dar, wann mit der Umsetzung des Projektes begonnen werden kann. Stellen Sie einen Zeitplan auf, der die einzelnen Schritte des Vorhabens bis zum Abschluss der Umsetzungsphase Ende 2010 dokumentiert.
  • Was kostet es, die Idee umzusetzen? Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine detaillierte Kostenschätzung bei. Die maximale Fördersumme pro Projekt beträgt 20.000 Euro.

Noch Fragen?
Bei Fragen zum Wettbewerb können Sie sich jederzeit an das Bonner Schulamt (Tel. 0228 77 42-22, 77 42-23 bzw. 7742-24) wenden.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.