Konzern

Sandra Rohrbach

0 Kommentare

„Mutig machen“ - Logistik-Branche setzt auf digitales Miteinander

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen
191025-Logistikkongress

Die Digitalisierung bietet der Logistik-Branche große Chancen auf Wachstum. Auf dem diesjährigen Deutschen Logistik-Kongress in Berlin diskutierten rund 3.500 Logistik-Experten über die digitalen Veränderungen. Die Digitalisierung sei „die gestaltende Kraft über Unternehmensgrenzen hinweg“, wie Robert Blackburn, der Vorstandsvorsitzende der Bundesvereinigung Logistik betonte: „Logistikprozesse werden über Plattformen vernetzt, also transparenter, agiler und nachhaltiger sein.“ Seiner Ansicht sollte entschlossen gehandelt werden, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Entsprechend gewählt war das Motto der Konferenz: „Mutig machen“.

T-Systems zeigte auf der Begleitausstellung der Veranstaltung verschiedene Transport- und Logistik-Lösungen, um Menschen, Daten und Maschinen miteinander zu vernetzen. Dazu zählten beispielsweise Telematik-Systeme für den Lkw-Fuhrpark oder den Containerverkehr. Präsentiert wurde außerdem der „Data Intelligence Hub“. Dieser eignet sich für die Logistik-Branche, um Daten sicher auszutauschen, um beispielsweise Ankunftszeiten von Schiffen und Lastern besser vorherzusagen.

Ein großes Thema auf dem Kongress war erneut der Fachkräftemangel in der Branche. Nicht nur IT-Spezialisten fehlen, sondern auch Lkw-Fahrer. Einblicke zum Thema Fahrermangel gibt die neue T-Systems-Studie „Digitalisierung der Transportkette und die Rolle der Fahrer“. Diese wurde gemeinsam mit der Bundesvereinigung Logistik erstellt und ist jetzt erschienen. Ein Ergebnis der Studie: Der Fahrereinsatz kann optimiert werden, wenn es beispielsweise beim Entladen der Lkws weniger Wartezeiten gebe. Diese ließen sich durch digitale Schlüssel zum Öffnen der Warenlager verringern.

Symbolfoto Transport und Logistik

Transport und Logistik

Die Transport- und Logistikbranche profitiert von der Digitalisierung und treibt sie voran.

FAQ