Bevollmächtigung

Bevollmächtigung einer Person Ihres Vertrauens

a) Um bereits bei der Anmeldung eine Person Ihres Vertrauens zu bevollmächtigen, können Sie den Anmeldebogen verwenden. Wählen Sie dort 1b und füllen Sie bitte den Anmeldebogen unter 1b und im Übrigen vollständig aus. Den Anmeldebogen können Sie dann auf dem Postweg im beigefügten Umschlag zurück senden. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall der Anmeldebogen der Gesellschaft bis Mittwoch, 24. Mai 2017, 24:00 Uhr MESZ (Anmeldestopp!) zugehen muss. Danach eingehende Unterlagen dürfen aus rechtlichen Gründen nicht mehr verarbeitet werden.

b) Bevollmächtigung per Internetdialog

Für die Bevollmächtigung einer Person Ihres Vertrauens können Sie auch unseren komfortablen Internetdialog unter www.telekom.com/hv-service nutzen. Ausführliche Informationen zum Internetdialog, insbesondere zu den Voraussetzungen für die Nutzung des Internetdialogs, finden Sie in unseren Hinweisen zum Internetdialog.

Vollmachts- und Weisungserteilung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft

a) Vollmachts- und Weisungserteilung auf postalischem Wege zusammen mit der Anmeldung (Rücksendung im beigefügten Umschlag)

Um bereits bei der Anmeldung die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft schriftlich zu bevollmächtigen, können Sie den Anmeldebogen verwenden. Wählen Sie dort 3a und füllen Sie bitte den Anmeldebogen unter 3a und im Übrigen aus. Bitte vergessen Sie nicht, unten zu unterschreiben und Ihre Weisungen auf dem Weisungsbogen zu erteilen. Den Anmeldebogen, einschließlich der Weisungen auf dem Weisungsbogen, können Sie dann auf postalischem Wege im beigefügten Umschlag zurück senden. Beachten Sie bitte, dass uns in diesem Fall der Anmeldebogen bis Mittwoch, den 24. Mai 2017, 24:00 Uhr MESZ (Anmeldestopp!) zugehen muss. Danach eingehende Unterlagen dürfen aus rechtlichen Gründen nicht mehr verarbeitet werden.

b) Bevollmächtigung und Weisungserteilung per Internetdialog Für die Vollmachts- und Weisungserteilung der Stimmrechtvertreter der Gesellschaft können Sie auch unseren komfortablen Internetdialog unter www.telekom.com/hv-service nutzen. Ausführliche Informationen zum Internetdialog, insbesondere zu den Voraussetzungen für die Nutzung des Internetdialogs, finden Sie in unseren Hinweisen zum Internetdialog.

c) Erfordernis der Weisungserteilung

Bitte beachten Sie, dass die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaftvon der Ihnen erteilten Vollmacht nur Gebrauch machen werden, soweit ihnen konkrete Weisungen zur Ausübung des Stimmrechts vorliegen. Dabei werden sie ausschließlich Weisungen zu den in der Einladung angekündigten Beschlussvorschlägen sowie zu bestimmten gemäß §§ 126, 127 AktG zugänglich gemachten Gegenanträgen und Wahlvorschlägen berücksichtigen. Unberücksichtigt bleiben insbesondere Weisungen zur Abgabe von Wortbeiträgen oder zum Stellen von Fragen oder Anträgen oder zur Einlegung von Widersprüchen.

d) Nachträgliche Änderung bereits erteilter Weisungen

Erteilte Weisungen an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft können Sie noch während der Hauptversammlung bis kurz vor Eintritt in die Abstimmung ändern; der Zeitpunkt, ab dem keine Weisungen mehr geändert werden können, wird Ihnen im Internetdialog angezeigt. Bitte beachten Sie, dass ein etwaiger Widerruf der Bevollmächtigung der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft dazu führt, dass die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft Ihre Weisungen nicht mehr ausführen können.

Bevollmächtigung eines Kreditinstituts oder einer Aktionärsvereinigung

Wenn Sie ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung (oder diesen gesetzlich gleichgestellte Personen) bevollmächtigen möchten, vergewissern Sie sich zunächst bei dem Kreditinstitut/der Aktionärsvereinigung, ob und unter welchen Voraussetzungen das Kreditinstitut bzw. die Aktionärsvereinigung bereit ist, Ihre Stimmrechte zu vertreten. Wir bitten Sie, für die Bevollmächtigung eines Kreditinstituts oder einer Aktionärsvereinigung den Anmeldebogen unter 3b zu verwenden. Beachten Sie dabei bitte, dass in diesem Fall der Anmeldebogen mit der Vollmacht so rechtzeitig bei dem Kreditinstitut/der Aktionärsvereinigung eingehen muss, dass dieses/diese bis Mittwoch, den 24. Mai, 2017, 24:00 Uhr MESZ, die Anmeldung bei der Gesellschaft ordnungsgemäß bewirken kann.

Sollte das Kreditinstitut zur Vertretung Ihrer Stimmrechte nicht bereit sein, Ihre Stimmen zu vertreten, bevollmächtigen Sie die unter 3a genannten Stimmrechtsvertreter zu den dort genannten Bedingungen, gemäß Ihrer erteilten Weisung abzustimmen, sofern das Formular rechtzeitig an die Gesellschaft weitergeleitet wurde (ggf. diesen Satz im Formular streichen, wenn nicht gewünscht).Sie können über den Online-Service unseres Aktienregisterführers auch über das Internet ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung bevollmächtigen. Im Internetdialog finden Sie die entsprechende Verlinkung dorthin.

FAQ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Website {js_accept}akzeptieren{js_accept} Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.