Blog.Telekom

Inga Walliser

0 Kommentare

Roter Teppich für den Frauen-MINT-Award 2021!

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Zum krönenden Abschluss unseres jährlichen Frauen-MINT-Awards treffen wir normalerweise alle Gewinnerinnen persönlich. Dieses Jahr muss die Preisverleihung erneut virtuell stattfinden, doch wir nutzen die Chance, alle MINT Begeisterten und Interessierten aus der Digitalbranche einzuladen zu einem virtuellen Event unter dem Motto „Innovation for a digital world – Insights & Awards“.

Neugierig? Dann seid dabei.

Hier könnt Ihr Euch anmelden. Die Einwahldaten werden Euch dann zugeschickt. Wir freuen uns auf 60 spannende Minuten mit Insights, Awards und Glamour! 

20210602_FMA-Ankündigung

Sieben außergewöhnliche Talente erhalten den Frauen-MINT-Award 2021. Was sich genau dahinter verbirgt, erfährst Du bei dieser virtuellen Preisverleihung mit tollen Redner*innen und Fachexpert*innen aus der Jury.

Innovationen – Insights aus erster Hand

Wer hat schon die Möglichkeit virtuell durch die Telekom Design Gallery zu schlendern und gemeinsam mit Moderatorin Tijen Onaran, Gründerin der Netzwerk Community „Global Digital Women“ (GDW), einen Einblick in neuste Trends und Technologien zu werfen. Tatsächlich alle, die sich am 11.06.2021 um 12:00 Uhr (Mitteleuropäische Sommerzeit) einwählen, um mit auf die Reise durch die T-Gallery zu gehen.

An welchen Themenfeldern forschen junge Wissenschaftlerinnen?

Darum geht es bei den Auszeichnungen des diesjährigen Frauen-MINT-Awards. Gekürt werden internationale MINT-Studentinnen, deren Abschlussarbeit zu den strategischen Wachstumsfeldern Artificial Intelligence, Cloud, Cyber Security, Internet of Things oder Netze der Zukunft eingereicht wurden. Spannend bleibt, welche Innovationen schafften es bis an die Spitze? Wer steht am Ende auf dem Podium bzw. wird virtuell dazu geschaltet. Schließlich wollen wir mit dem Award junge Frauen in ihren MINT-Themen unterstützen und einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und damit andere junge Frauen zu einem MINT-Studium oder einer Karriere im digitalen Umfeld motivieren. Vorstandsmitglied für Technologie & Innovation, Claudia Nemat, unterstützt als Schirmherrin den Award und wird auch diesmal wieder persönlich die Laudatio auf die Gesamtsiegerin halten.

Besondere Anerkennung 

Alle Menschen sind gleich und genießen gleiche Rechte, proklamieren die allgemeinen Menschenrechte. Aber ist das die Realität? Tatsächlich leben wir alle unter spezifischen nationalen und persönlichen Lebensumständen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, einen Sonderpreis zusätzlich zu vergeben für eine Arbeit, die unter schwierigen Bedingungen großartige wissenschaftliche Ergebnisse erzielt hat. Eine Anerkennung zur Unterstützung von jungen Frauen in Schwellen- bzw. Entwicklungsländern. 

Rückblick auf die bisherigen Frauen-MINT-Awards:
Frauen-MINT-Award 2020
Frauen-MINT-Award 2019
Frauen-MINT-Award 2018
Frauen-MINT-Award 2016
Frauen-MINT-Award 2015
Frauen-MINT-Award 2014

Über den Frauen-MINT-Award der Deutschen Telekom:

Die Deutsche Telekom, das Studierendenmagazin „audimax Medien“ und die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ verleihen den Award seit 2014. MINT-Absolventinnen aus der ganzen Welt können ihre Abschlussarbeit zu strategischen Wachstumsfeldern einreichen. 2021 stehen im Fokus: Artificial Intelligence, Cloud, Cyber Security, Internet of Things und Netze der Zukunft“. Die beste Abschlussarbeit wird mit 3.000 Euro prämiert, zusätzlich werden pro Wachstumsfeld je 500 Euro genauso wie für den Sonderpreis ausgelobt. 
 

FAQ