Finanzergebnisse 2002

Geschäftsbericht 2002

Der Geschäftsbericht 2002 hat das Motto "Zielorientiert". ​​​​​​​

Das Ziel der Deutschen Telekom: Mit entschlossener Entschuldung und ertragsorientiertem Wachstum die Zukunftsperspektiven des Konzerns sichern. Mit ihren vier Divisionen positioniert sich der Konzern als Breitband- und Innovationsführer im Konvergenzmarkt von Informationstechnologie und Telekommunikation.

Finanzergebnisse drittes Quartal 2002

  • Kai-Uwe Ricke neuer Vorstandschef der Deutschen Telekom AG.
  • Strategische Überprüfung abgeschlossen; hieraus resultierende Sondereinflüssea von minus 19,3 Mrd. € nach Steuern.
  • Maßnahmenprogramm zum Abbau der Finanzverbindlichkeiten aufgestellt.
  • Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, für 2002 keine Dividende auszuschütten.
  • Konzernumsatz einschließlich Konsolidierungskreisveränderungen um 12,0 Prozent auf 39,2 Mrd. € gesteigert.
  • Steigerung des Konzern-EBITDAb, bereinigt um Sondereinflüsse, um 5,6 Prozent gegenüber Vergleichsperiode auf rund 12,0 Mrd. €.
  • Konzernfehlbetrag liegt bei minus 24,5 Mrd. €, im Wesentlichen bedingt durch außerplanmäßige Abschreibungen auf Goodwill und Lizenzen im Bereich Mobilfunk; ohne Sondereinflüsse bei minus 4,2 Mrd. €.
  • Reduzierung der Netto-Finanzverbindlichkeitenc um 1,8 Prozent auf 64,0 Mrd. € gegenüber 65,2 Mrd. € zum Vorjahresvergleichsstichtag.
  • Free Cash-Flowd steigt von 6 Mio. € auf rund 4,7 Mrd. € gegenüber Vergleichszeitraum.

aSiehe Überleitung Sondereinflüsse und Strategic Review.
bSiehe Überleitung zum bereinigten EBITDA
cFinanzverbindlichkeiten ausgenommen liquider Mittel (30.9.2002: 1,9 Mrd. €; 30.9.2001: 1,3 Mrd. €), die Wertpapiere des Anlage- und Umlaufvermögens (30.9.2002: 0,7 Mrd. €; 30.9.2001: 1,5 Mrd. €) sowie Zins- und Währungsswaps (30.9.2002: 0,1 Mrd. €; 30.9.2001: 0,2 Mrd. €).
dSiehe Überleitung Free Cash-Flow.

Finanzergebnisse zweites Quartal 2002

  • Konzernumsatz um 14,6 Prozent auf 25,8 Mrd. EURO gesteigert.
  • Steigerung des Konzern-EBITDAa bereinigt um Sondereinflüsse um 7,2 Prozent auf rund 7,8 Mrd. EURO.
  • Konzernfehlbetrag liegt bei minus 3,9 Mrd. EURO im Wesentlichen durch Abschreibungen aus neukonsolidierten Gesellschaften; ohne Sondereinflüsse bei minus 3,1 Mrd. EURO.
  • Reduzierung der Nettofinanzverbindlichkeiten um 9,6 Prozent auf 64,2 Mrd. EURO gegenüber 71,0 Mrd. EURO zum Vorjahresvergleichsstichtag.
  • Reduzierung der Investitionen in Sachanlagen (Capex) um rund 17,6 Prozent auf 3,1 Mrd. EURO.
  • Cash-Flowb aus Geschäftstätigkeit steigt um 40,8 Prozent auf 6,6 Mrd. EURO.
  • EBITDAa bei der T-Com mit 5,0 Mrd. EURO auf Vorjahresniveau gehalten.
  • T-Systems steigert das EBITDAa im Vergleich zur Vorjahresperiode um 42,6 Prozent auf 509 Mio. EURO.
  • T-Mobile EBITDAa um 86 Prozent bzw. 1,2 Mrd. EURO auf rund 2,6 Mrd. EURO gesteigert.
  • Segment T-Online erzielt positives EBITDAa von 82 Mio. EURO nach minus 52 Mio. EURO im Vergleichszeitraum.
  • VoiceStream/Powertel erzielte mit mehr als 525 000 Nettozugängen im abgelaufenen Quartal einen der höchsten Nettokundenzuwächse unter den Mobilfunkbetreibern in den USA

aSowohl im ersten Halbjahr 2001 als auch im ersten Halbjahr 2002 sind im EBITDA der Segmente T-Com, T-Systems, T-Mobile und T-Online keine Sondereinflüsse enthalten.

bSiehe Erläuterungen zur Konzernkapitalflussrechnung.

Finanzergebnisse erstes Quartal 2002

  • Konzernumsatz um 15 Prozent auf 12,8 Mrd. € gesteigert.
  • Steigerung des Konzern-EBITDA um 4,4 Prozent auf 3,8 Mrd.€.
  • Operativer Cash-Flow stieg um 14 Prozent auf 2,9 Mrd.€.
  • Dividendenvorschlag von 0,37€ pro Aktie.
  • T-Systems EBITDA-Marge stark verbessert auf rund 10 Prozent.
  • T-Mobile EBITDA um 621 Mio.€ auf rund 1,2 Mrd.€ mehr als verdoppelt.
  • Segment T-Online EBITDA positiv.
  • Zahl der anteiligen Mobilfunkkunden steigt um über 20 Prozent auf 52,4 Mio. Kunden.
  • T-Com setzt Migration zu höherwertigen Anschlüssen mit Wachstum bei T-DSL und ISDN fort; Zahl der vermarkteten T-DSL Anschlüsse steigt im Vorjahresvergleich um 170 Prozent auf 2,3 Mio. Kunden, Wachstum bei ISDN um 13,4 Prozent auf 21,1 Mio. Kanäle in Betrieb.
  • Zahl der T-Online Kunden steigt um 28 Prozent auf 11,2 Mio.
  • Konzernfehlbetrag steigt im Wesentlichen durch Abschreibungen aus neukonsolidierten Gesellschaften von -0,4 Mrd.€ auf -1,8 Mrd. €.

Die nächsten Investor Relations Termine im Überblick

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Telekom Aktie, Anleihen, zu Finanzberichten oder ähnlichen Themen? Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

Telefon und E-Mail Symbol

Investor Relations

Deutsche Telekom

investor.relations@telekom.de

+49 228 181‐88880

+49 228 181‐88899

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Hannes Wittig

Hannes Wittig

Leiter Investor Relations Deutsche Telekom (SVP)

hannes.wittig@telekom.de

+49 228 181‐88880

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Christoph Greitemann

Christoph Greitemann

Senior IR Manager

christoph.greitemann@telekom.de

+49 228 181‐88240

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Andreas Puy

Andreas Puy

Vice President Investor Relations

andreas.puy@telekom.de

+49 228 181‐88131

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Thomas Ris

Thomas Ris

Vice President Investor Relations

thomas.ris@telekom.de

+49 228 181‐88160

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Peer Roßbach

Peer Roßbach

Senior IR Manager

peer.rossbach@telekom.de

+49 228 181‐88120

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Christopher Lüttig

Christian Kuhlen

Senior Expert Debt Capital Markets

christian.kuhlen@telekom.de

+49 228 181‐87842

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Markus Schäfer

Markus Schäfer

Vice President Debt Capital Markets

markus.schaefer01@telekom.de

+49 228 181‐84255

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Foto Renate Pohler

Renate Pohler

IR Manager Privatanleger und Hauptversammlung

renate.pohler@telekom.de

+49 228 181‐88880

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Porträt Simone Schlief

Simone Schlief

IR Manager SRI

simone.schlief@telekom.de

+49 228 181‐88380

vCard

Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn

Logo T-Mobile US

T-Mobile US, Inc.

investor.relations@t-mobile.com

+1‐212‐358‐3210

vCard

Adresse

1 Park Avenue, 14th Floor, New York, NY 10016

Logo OTE

OTE Investor Relations Department

esarsentis@ote.gr

+30 210 6115323

vCard

Adresse

Ikarou & Agiou Louka St. 1, 19 002 Paiania - Attica

T-Logo

Magyar Telekom Plc.

investor.relations@telekom.hu

+36 1 265 9210

vCard

Adresse

1541 Budapest

Logo Telekom

Hrvatski Telekom d.d. / Croatian Telecom Inc.

ir@t.ht.hr

+385 1 4911 114

vCard

Adresse

Radnička cesta 21, 10000 Zagreb

FAQ Teilen
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.